Acer Iconia Tab A200 – Ab sofort in Deutschland erhältlich

Das Acer Iconia Tab A200 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Das Tablet der taiwanesischen Herstellers ist der Beweis dafür, dass gute Tablets nicht zwingend schrecklich teuer sein müssen. Wer den einen oder anderen Kompromiss verschmerzen kann, der bekommt mit dem Acer Iconia Tab A200 ein durchaus solides Gerät.

Ausgeliefert wird das Acer Iconia Tab A200 noch mit Android 3.2 Honeycomb. Das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist jedoch schon angekündigt und soll im April als Over the Air Update auf das Tablet gebracht werden. Wenn Acer sich an den selbst vorgegebenen Zeitplan hält, dann geht das durchaus in Ordnung. Das 10,1 Zoll große Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf.


Im Inneren des Iconia Tab A200 werkelt ein mit 1 GHz getakteter Tegra 2 Prozessor von Nvidia. Dazu gibt’s 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher. Die 8 GB-Version ist zumindest vorerst nur in den USA erhältlich. Auf eine Kamera an der Rückseite des Acer Iconia Tab A200 wird verzichtet, es gibt lediglich eine 2 MP Frontkamera. Das klingt zwar im ersten Moment seltsam, aber irgendwie fehlt einem Tablet auch die Handlichkeit, um ernsthaft damit zu fotografieren. Vermutlich zielt Acer bei Iconia Tab A200 wohl auch eher auf die Nutzung auf dem heimischen Sofa ab, wo man die Kamera ja eigentlich nicht braucht.

Dafür hat das Acer Iconia Tab A200 WLAN, Bluetooth 2.1, GPS, einen Slot für eine MicroSD-Karte sowie einen USB- und einen Mini-USB-Anschluss. Außerdem ist es DLNA zertifiziert.


Das Acer Iconia Tab A200 ist für 369,- Euro bei Amazon zu haben. Sicher wird es bald auch bei anderen Online-Händlern verfügbar sein und auch in den Läden stehen.

Schreibe einen Kommentar