Samsung Galaxy Tab 2 10.1 ab sofort mit Quad Core Prozessor

Es ist schon eine ganze Weile her, dass Samsung das Galaxy Tab 2 10.1 auf dem Mobile World Congress vorgestellt hat. Vor rund einer Woche präsentierten die Koreaner das Tablet zusammen mit dem Galaxy Tab 2 7.0 in den USA, im Handel ist es jedoch noch nicht angekommen.

Nun ist in verschiedenen Blogs und Online-Magazinen zu lesen, dass Samsung die Produktion des Galaxy Tab 2 10.1 gestoppt hat. Der Grund dafür ist einfach und vor allem nachvollziehbar: Statt des ursprünglich geplanten Dualcore-Prozessors soll das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 nun doch einen Quadcore-Prozessor erhalten.


Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es dazu noch nicht. Allerdings wäre dieser Schritt eigentlich nur logisch. Denn so, wie das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 vorgestellt wurde, sind die Unterschiede zum Galaxy Tab 10.1, dem Vorgänger-Modell, sehr gering und die Aussicht auf Erfolg des Tablets damit auch entsprechend gemindert, vor allem in Anbetracht der recht starken Konkurrenz.

Nun stellt sich natürlich die Frage, welchen Prozessor Samsung im Galaxy Tab 2 10.1 verbauen wird. Es wird davon ausgegangen, das die Koreaner nicht auf Nvidias Tegra 3 setzen, sondern einen eigenen Prozessor verbauen, den Exynos 4412, den viele auch im Samsung Galaxy S3 erwarten. Der Exynos 4412 ist ein Quadcore-Prozessor, der auf der Cortex A9-Architektur basiert.

Vergangene Woche waren noch Stimmen laut geworden, dass Samsung das Galaxy Tab 2 10.1 zumindest in den USA zu einem Kampfpreis von umgerechnet rund 300,- Euro (für die 16 GB WLAN-only Version) verkaufen will, um so dem Amazon Kindle Fire Konkurrenz zu machen. Ob dieser Preis gehalten werden kann, wenn ein Quadcore-Prozessor zum Einsatz kommt, ist äußerst fraglich.

Schreibe einen Kommentar