Die Woche in der Android-Welt – viele, viele neue Smartphones

Auch wenn viele von euch wahrscheinlich schon im verlängerten Wochenende sind gibt’s wie immer heute den Wochenrückblick mit den News aus der Android-Welt. Die letzten Tage haben vor allem eines gebracht: neue Smartphones.

Im Mittelpunkt stand natürlich die Vorstellung des LG G3, die ja mit Spannung erwartet worden war. Das neue Flaggschiff glänzt unter anderem mit einer Kamera mit Laser-Autofokus, einem wechselbaren Akku, dem Rear Key Konzept mit Bedienelementen an der Rückseite und mit durchaus interessanter Software. Offiziell kommt das LG G3 im Juni auf den Markt, bei Amazon kann man es aber bereits jetzt vorbestellen.

Android Logo

Doch das LG G3 war in dieser Woche nicht das einzige neue Smartphone, bei Weitem nicht. Auch Huawei hat bekannt gegeben, dass ab sofort das Huawei Ascend G730 in den Regalen steht. Einen ausführlicheren Artikel über das neue Smartphone gibt’s nächste Woche noch, der Vorgänger hat mir im Test sehr gut gefallen und mich überzeugt. Interessant ist das Ascend G730 vor allem wegen seiner Dual-SIM-Funktion und wegen des Preises von 229,- Euro. Mit dem Archos 64 Xenon startet im Juni ein neues Phablet mit 6,4 Zoll Display, das ebenfalls ein Dual-SIM-Gerät und mit einem Preis von 199,- Euro sogar noch etwas günstiger ist.

Ein weiteres neues Smartphone kommt von Samsung. Eine Überraschung war es nicht, man hatte ja bereits damit gerechnet und es war nur eine Frage der Zeit, bis die Koreaner das Samsung Galaxy S5 active vorstellen. Samsung selbst hat das Outdoor-Smartphone allerdings nicht vorgestellt, sondern der US-Provider AT&T, bei dem es vorerst aus exklusiv erhältlich sein wird. Ob und wann es auch nach Europa kommt, ist noch nicht bekannt – wobei sich für mich die Frage nach dem „ob“ weniger stellt, ich rechne stark damit, dass es auch hierzulande bald in den Läden stehen wird. Die technischen Daten sind weitgehend gleich wie beim Galaxy S5, das S5 active ist lediglich etwas größer und schwerer, was seinem robusten Gehäuse geschuldet ist.

Neben den vielen neuen Smartphones war auch Android selbst ein Thema diese Woche. Eigentlich warten wir ja derzeit auf Android 4.4.3 KitKat, doch bislang macht es nicht den Anschein, als ob die neue Android-Version demnächst an den Start gehen würde, obwohl auch die Meldung die Runde machte, dass Samsung Version 4.4.3 von Googles Mobil-OS bereits testet.

Allerdings werfen die Kollegen von Android Geeks und AndroidPIT auch die These ins Rennen, dass Android 4.4.3 gar nicht mehr kommt. Immerhin findet in einem Monat die Entwickler-Konferenz Google I/O statt, und auf der könnte dann auch schon Android 4.5 bzw. Android 5.0, vermutlicher Codename Lollipop vorgestellt werden. Weder zu Android 4.4.3 noch zu Android 4.5 bzw. Android 5.0 gibt es bislang handfeste Informationen von offizieller Seite, also von Google. Daher ist es derzeit also ein großes Rätselraten, wie es denn nun mit Android weitergehen wird. Wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar