Gerücht: Android 4.4.3 für Nexus Geräte auf dem Weg

Schon seit einigen Tagen machen Gerüchte zu Android 4.4.3 KitKat die Runde. Jetzt wird es konkreter. Medienberichten zufolge soll das Update sogar noch heute ausgerollt werden – für Nexus Geräte wie das Nexus 5.

Die Informationen stammen nicht von Google direkt, sondern vom US-Provider Sprint. Dieser listet auf der Support Website ein Update für das Nexus 5, das neue LTE-Bänder unterstützen soll. Außerdem werden weitere Neuerungen als „Misc Android Updates – verschiedene Android-Updates“ zusammengefasst.

(Bild: Sundar Pichai via Twitter)

Ein Changelog ist bereits vor einigen Tagen aufgetaucht. Demnach soll das Update auf Android 4.4.3 vor allem den Kamera Bug beim Nexus 5 beseitigen, der für übermäßigen Akkuverbrauch bei Googles Referenz-Modell sorgt. Außerdem soll der Bug behoben werden, durch den Datenverbindungen immer wieder abbrechen. Auch ein Bug, der gelegentliche Neustarts verursacht soll mit dem Update behoben werden. Eine Übersicht über die Neuerungen gibt’s bei den Kollegen von androidnext.de.  

Unklar ist derzeit noch, wann das Update tatsächlich ausgerollt wird. Getestet wird es wohl bereits seit einigen Tagen, und da es sich ja lediglich um Bugfixes handelt, es jedoch keine gravierenden Neuerungen geben wird, wäre es durchaus möglich, dass das Update schon ab heute verteilt wird. Sollte dies so sein, so gilt natürlich wie immer, dass auch das Update auf Android 4.4.3 schubweise verteilt wird. Bis es auf allen Geräten ankommt, dürfte also ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar