HTC: Updates für HTC One, One mini und One Max im Januar und Februar

Das Jahr 2014 fängt für Besitzer eines HTC One, HTC One mini oder HTC One Max mit einer guten Nachricht an: Im Januar und Februar 2014 sollen alle drei Geräte ein Update auf Android 4.4.2 KitKat erhalten. Das twitterte der Entwickler LlabTooFer, der in der Vergangenheit bei solchen Leaks schon häufiger richtig lag und als vertrauenswürdige Quelle gelten darf.

Ein offizielles Statement von HTC fehlt leider noch. Ebenfalls ist noch offen, wann genau es mit den Updates losgehen wird. Trotzdem darf man sich an dieser Stelle schon einmal freuen. Man darf wohl damit rechnen, dass es entweder mit dem Android 4.4.2 Update für das HTC One Max oder für das HTC One losgeht und das HTC One mini als letztes dieser drei Geräte an der Reihe kommt. Im Laufe des Jahres soll laut LlabTooFer auch das HTC Desire 500 ein Update auf Android 4.4.2 KitKat erhalten. Kein Update soll hingegen das HTC One X bekommen – das Flaggschiff aus dem Jahr 2012 hat die 18 Monate, in denen Android-Geräte unterstützt und mit Updates versorgt werden ebenso überschritten wie das Galaxy Nexus, das ja auch kein Android 4.4 KitKat mehr bekommen wird.

HTC One mini

Übrigens hat sich LlabTooFer auch zu HTC Sense 6 geäußert. Zwar gibt es auch hierzu noch keine konkreten Informationen oder gar ein Statement von HTC, der Entwickler geht jedoch davon aus, dass Sense 6 erst im Herbst 2014 kommen wird. Wir würden das noch etwas ergänzen: Erst ein neues Flaggschiff mit einer neuen Version von HTC Sense, später dann Sense für die (bis dahin) älteren Geräte.

Schreibe einen Kommentar