Moto 360: Motorola stellt Smartwatch mit Android Wear vor

Neben LG hat auch Motorola kurz nach der Vorstellung von Android Wear eine Smartwatch mit Googles Android-Version für tragbare Geräte vorgestellt, die Moto 360. Interessant an der Moto 360 ist nicht nur, was sie kann, sondern auch ihre Optik. Denn anders als andere Smartwatches kommt Moto 360 im klassischen Uhren-Design, sie ist rund.

Und nicht nur die runde Form, sondern auch das edle Design macht die Moto 360 zu einem echten Hingucker. Technische Details fehlen derzeit leider noch, die Smartwatch soll auch erst im Sommer 2014 auf den Markt kommen, also vermutlich noch nach der LG G Watch.

 Moto360__Metal_RGB

Die Funktionsweise der Moto 360 ist den ersten Informationen und Eindrücken zufolge vergleichbar mit der der LG G Watch. Motorola erklärt das in einem Blog-Post, der inhaltlich ziemlich genau das wiedergibt, was auch in Googles Video zu Android Wear zu sehen ist. Ein Video von Motorola gibt Einblicke in die Entwicklung der smarten Uhr, vor allem aber mit Bezug auf das Design.

Allein das Design zeigt, dass Hersteller derzeit daran arbeiten, Smartwatches alltagstauglicher zu machen. Bislang sind die Smartwatches, die bereits auf dem Markt sind wie beispielsweise die Samsung Galaxy Gear eher nette Spielereien, bei denen jedoch noch das Haben-Wollen-Gefühl fehlt. (Zumindest für mich persönlich gibt es noch keinen Anreiz für eine Smartwatch.) Die Moto 360 aber sieht so verdammt gut aus, dass sie einfach Lust auf mehr macht und die Neugier weckt, sie auch einmal auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar