Neues Super-Smartphone: LG G2 in New York vorgestellt – Alle Daten, Fakten, Bilder

Mit dem LG G2 geht der koreanische Handy-Hersteller neue Wege, in der Pressemitteilung zur Vorstellung des neuen Super-Smartphones ist die Rede von einem Paradigmen-Wechsel im Smartphone-Design. Nachdem bereits im Vorfeld Pressefotos geleakt wurden – die sich als echt herausstellten – hat LG in New York jetzt das LG G2 offiziell vorgestellt. Und das neue Smartphone klingt verdammt interessant!

Eigentlich weiß man gar nicht, wo man anfangen soll, wenn man über das LG G2 berichtet. Denn es hat eine ganze Reihe interessanter Ansätze, tolle Hardware und ein Design, das es so noch nicht gab. Also die harten Fakten vorab: Das LG G2, mit dem die Koreaner den neuen Seriennamen „G“ für Premiumprodukte einführen, wird von Qualcomms Snapdragon 800 angetrieben, der Quadcore-Prozessor der neuesten Generation taktet mit jeweils 2,26 GHz. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 16 GB oder 32 GB interner Speicher.

LG-G2

Das IPS-Display misst 5,2 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 423 ppi entspricht. Dank des beinahe randlosen Displays kommt das LG G2 dennoch auf die relativ schlanken Maße von 138,5 x 70,9 x 8,9 Millimetern. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh – man darf auf erste Tests gespannt sein, die Aussagen zur Laufzeit machen können. Der verbaute Graphic RAM (GRAM) soll für bessere Energieeffizienz sorgen.

An der Rückseite des LG G2 sitzt eine 13 MP Kamera mit Optical Image Stabilzer (OIS) – Technologie. Dadurch sollen verwackelte Bilder verhindert werden und Fotos auch bei Bewegung und bei dunkler Umgebung gestochen scharf werden. Auch hier darf man erste Tests mit Spannung erwarten. Die Frontkamera löst mit 2,1 MP auf. Auch die Klangqualität des LG G2 soll dank 24 Bit/192kHz HiFi überdurchschnittlich gut sein, LG spricht von „Studioqualität“.

Die aber vielleicht interessanteste Neuerung ist das Design des LG G2. Erstmals wurden alle Tasten an die Rückseite eines Smartphones verschoben. LG erklärt dazu in einer Pressemitteilung: „Das „Rear Key“-Konzept entspringt der Beobachtung, dass eine Bedienung der Seitentasten für den Anwender umso schwieriger wird, je größer das Telefon ist. Die Verlagerung der wichtigsten Tasten auf die Rückseite gibt dem Anwender mehr Kontrolle, da sein Zeigefinger sich natürlicherweise genau dort befindet. LGs Untersuchungen ergaben außerdem, dass ein Mobiltelefon mit Tasten auf der Rückseite nicht so leicht fallengelassen wird, wenn der Anwender die Lautstärke während eines Gesprächs anpasst.“

Außerdem hat LG dem G2 eine ganze Reihe (mehr oder weniger) nützlicher Funktionen verpasst. So wird dank Answer me das Klingeln bei einem Anruf automatisch leiser, wenn man das Smartphone ans Ohr hebt, der Anruf wird auch automatisch angenommen. Stöpselt man Kopfhörer ein oder ein USB-Kabel, erkennt das LG G2 dies selbständig und bietet Optionen oder passende Funktionen zur Auswahl an. Dank Text-Link kann der Nutzer Informationen in Textnachrichten auswählen und im Kalender oder in einem Memo speichern.

Darüber hinaus kann das LG G2 auch als Fernbedienung für verschiedene Home Entertainment-Geräte genutzt werden. Flexible Layouts und Tasten sorgen dafür, dass man das Smartphone auf die Steuerung unterschiedlicher Geräte einstellen kann. LG hat dem neuen Flaggschiff auch einen Guest Modus spendiert. Dieser soll sensible Daten und Inhalte des Besitzers schützen, wenn ein Gast das G2 nutzt, das in diesem Fall mit einem speziellen, zweiten Passwort entsperrt werden kann.

Alles in allem bietet das LG G2 zumindest auf dem Papier Top-Hardware und interessante Zusatz-Features. Einen Preis für das neue Flaggschiff hat LG bislang noch nicht genannt – wir schätzen aber, dass er nicht unter 600,- Euro liegen wird. Auch einen genauen Termin für den Marktstart nannte LG nicht. Es heißt lediglich, dass das LG G2 in den kommenden acht Wochen zunächst in Südkorea, dann in Nordamerika und Europa sowie dann in weiteren Märkten erhältlich sein wird.

Schreibe einen Kommentar