Sony Xperia ZR – Wasserdichter Quadcore-Androide

Sony scheint ein neues Smartphone-Modell zu planen. Im Internet tauchten jetzt Spezifikationen des Sony Xperia ZR auf, das eine Art Modell-Variante zum Sony Xperia Z zu sein scheint. Der Quadcore-Androide soll demnach wasserdicht sein.

Das Sony Xperia ZR soll nach IP55/58 zertifiziert sein und damit länger unter Wasser aushalten als das Xperia Z. Die restliche Ausstattung bringt nichts wirklich Neues oder Innovatives daher. Das Sony Xperia ZR soll ein Display mit 4,6 Zoll Diagonale bekommen und damit etwas kleiner sein als das Xperia Z. Auch die Auflösung dürfte mit 1.280 x 720 Pixeln etwas geringer sein, wobei die Unterschiede fürs menschliche Auge wohl kaum sichtbar sind.

Sony Xperia ZR

Im Inneren des Sony Xperia ZR soll ein Quadcore-Prozessor von Qualcomm laufen. Dabei ist noch unklar, ob es sich um den Snapdragon S4 Pro oder um den Snapdragon 600 handelt. Die Taktfrequenz soll bei 1,5 GHz liegen, der Arbeitsspeicher bei 2 GB und der interne Speicher bei 8 GB. Außerdem soll Sony an der Rückseite des Xperia ZR eine 13 MP Kamera mit Exmor RS-Sensor verbauen, zur Frontkamera ist nichts bekannt.

Mit an Bord soll außerdem eine Slot für eine MicroSD-Karte sein, was bei der vermuteten Speichergröße nicht weiter überrascht. Darüber hinaus soll das Sony Xperia ZR einen 2.300 mAh starken Akku bekommen. Noch gibt es keine offizielle Bestätigung von Sony über die Existenz des Xperia ZR, aber es wird vermutet, dass die Japaner das neue Modell schon in den nächsten Tagen vorstellen werden.

Schreibe einen Kommentar