HTC Wildfire S (2) – Das erfolgreiche Einsteiger-Smartphone in der Neuauflage

HTC kündigt auf der Facebook-Fanpage Großes an. Ein Countdown zählt die Tage, Stunden, Minuten und Sekunden herunter, bis es so weit ist. Jetzt ist es soweit, die Gerüchte verblassen und wir lassen Fakten sprechen. HTC hat auf dem MWC in Barcelona das HTC Wildfire S vorgestellt, das die Nachfolge des erfolgreichen HTC Wildfire antritt.


Das HTC Wildfire S bekommt einen Qualcomm MSM 7227 Prozessor mit 600 MHz und 3D-Beschleunigung. Als Betriebssystem wird Android 2.4 Gingerbread laufen, darüber wird die HTC-eigene UI HTC Sense gelegt, die auch noch einmal weiter optimiert wurde.

Das kapazitive 3,2-Zoll TFT-LCD Display auf HVGA hat eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Das Display war am Vorgänger HTC Wildfire der große Kritikpunkt gewesen, beim HTC Wildfire S hat es jetzt doppelt so viele Bildpunkte.

Außerdem bekommt das HTC Wildfire S eine 5 MP Kamera mit LED-Blitz und Autofokus. Es hat 512 MB Arbeitsspeicher, zum internen Speicher ist noch nichts bekannt, er lässt sich aber mittels MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitern. WLAN und Bluetooth hat das HTC Wildfire S natürlich auch.

Das HTC Wildfire S ist das Einsteiger-Modell von HTC und soll im 2. Quartal 2011 in verschiedenen Farben erhältlich sein und 279,- EUR kosten. Es ist 101mm hoch, 59,8mm breit und 12,4mm tief, über das Gewicht ist noch nichts bekannt.

7 Gedanken zu “HTC Wildfire S (2) – Das erfolgreiche Einsteiger-Smartphone in der Neuauflage

  1. Und hier noch das Promo-Video zum neuen HTC Wildfire S:

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=Ru6nfed29Gg&feature=player_embedded[/video]

  2. tokajer;97764 wrote: Android 2.4 Gingerbread ?? 🙂

    Du hast schon richtig gelesen, Android 2.4 soll auch noch Gingerbread heißen 😉

  3. Jop, Android 2.0 und 2.1 hatten auch den gleichen Namen: „Eclair“.
    Ein Grund dürfte sein, dass es mit 2.4 keine bzw. kaum für den Nutzer erkennbare Unterschiede gegenüber 2.3 gibt bezogen auf die Optik. Unter der Haube hat sich allerdings einiges geändert, zum Beispiel echter Dual-Core-Support. 😉

  4. Mit neuem Display steigt der Wert des Handys meiner Meinung nach enorm. Das ist der größte Kritikpunkt den ich am aktuellen Gerät habe. Sieht aus wie Augenkrebs…

Schreibe einen Kommentar