HTC Desire S – HTC stellt den Desire-Nachfolger offiziell vor

HTC legt richtig los und hat auf dem MWC einige Neuheiten vorgestellt. So auch das HTC Desire S, das Nachfolgemodell des überaus erfolgreichen HTC Desire. Wie schon der Vorgänger ist auch das HTC Desire S aus einem Aluminium-Block gefertigt.


Im HTC Desire S werkelt ein 1GHz Snapdragon 8255-Prozessor, der von 768 MB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher beträgt 4 GB und ist mittels MicroSD-Karte erweiterbar, eine 8 GB MicroSD-Karte liegt dem Smartphone schon vom Werk ab bei. Das HTC Desire S bekommt Android 2.4 Gingerbread als Betriebssystem, dazu die Benutzeroberfläche HTC Sense.

Anders als das HTC Desire bekommt das neue HTC Desire S kein AMOLED-Display, sondern ein 3,7 Zoll Super-LCD-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Das HTC Desire S knipst Fotos mit einer 5 MP-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus und nimmt Videos mit 720p auf. Außerdem hat das HTC Desire S eine Kamera auf der Vorderseite für Videotelefonie.

Das HTC Desire S hat WLAN und Bluetooth mit an Bord und unterstützt zudem die Datenstandards HSPA, EDGE und GSM-Quadband. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen DLNA und GPS sowie ein digitaler Kompass. Der Akku der HTC Desire S ist mit 1450 mAh nur unwesentlich stärker als der des Vorgängermodells.

Laut HTC soll das HTC Desire S bereits im März in Deutschland erhältlich sein und ohne Vertrag 489,- EUR kosten.

Ein Gedanke zu „HTC Desire S – HTC stellt den Desire-Nachfolger offiziell vor“

Schreibe einen Kommentar