HTC Desire Z – Update auf Android 2.3 Gingerbread

Für das zweite Quartal 2011 war das Update auf Android 2.3 für das QWERTZ-Smartphone HTC Desire Z angekündigt. Doch so ganz geklappt hat das nicht, das Update wurde verschoben. Jetzt hat HTC auf der deutschsprachigen Facebook-Seite angekündigt, dass das Android 2.3 Update für das Desire Z in den nächsten Wochen kommt.


Man befinde sich derzeit im letzten Stadium der Testphase, so ist auf der Facebook-Seite zu lesen. Geplant ist, dass in den kommenden Wochen das FOTA Update ausgerollt wird. Wie immer dauert es natürlich ein bisschen, bis alle Desire Z Smartphones das Update erhalten. Aber immerhin: Es ist auf dem Weg. Mit dem Update auf Android 2.3 soll vor allem die Performance des Smartphones verbessert werden.

Nicht geäußert hat sich HTC zur Version der HTC-eigenen Benutzeroberfläche Sense. Man darf wohl davon ausgehen, dass das kommende Update noch nicht die HTC Sense 3.0 UI beinhaltet. Auch zum Bootloader hat HTC noch keine Angaben gemacht. Vermutlich bleibt dieser beim Desire Z zumindest vorerst noch gesperrt.

HTC ist derzeit fleißig dabei, seine Smartphones mit Updates auszustatten. Nicht nur das Desire Z bekommt das Update auf Android 2.3, auch das HTC Desire – das ja schon etwas älter ist – bekommt mit Gingerbread demnächst die aktuellste Version von Googles mobilem Betriebssystem. Und auch das neueste HTC-Modell, das HTC Sensation, soll demnächst ein Update bekommen. Und auch wenn die Updates manchmal etwas länger brauchen als angekündigt: HTC ist ein echtes Vorbild was die Update-Politik angeht, von dem sich einige Hersteller eine Scheibe abschneiden können.

Schreibe einen Kommentar