Motorola XT531 heißt in Europa Motorola XT Fire

Der Herbst wird feurig bei Motorola! Denn der amerikanische Smartphone Hersteller hat für Herbst 2011 ein neues Smartphone angekündigt, das zu einem relativ günstigen Preis zu haben sein soll.


Das Motorola XT 531 wird in Europa unter dem Namen Motorola Fire XT auf den Markt kommen. Es bekommt Android 2.3 als Betriebssystem und zusätzliche die Nutzeroberfläche Moto Switch. Damit soll das Umschalten zwischen Profilen ermöglicht werden. So kann man beispielsweise Arbeit und Privates besser trennen.

Das Motorola Fire XT bekommt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit HVGA-Auflösung und gehört damit in die Kategorie „handlich“. Im Inneren des Motorola XT Fire werkelt eine 800 MHz CPU, die von 512 MB Arbeitsspeicher und ebenfalls 512 MB internem Speicher unterstützt wird. Der interne Speicher ist mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar.

An der Rückseite hat das Motorola XT 531 alias Fire XT eine 5 MP Kamera, vorne gibt’s noch eine VGA-Kamera für Videotelefonie. Außerdem beherrscht das Motorola Fire XT WLAN im b-, g- und n-Standard, HSDPA sowie GPRS und EDGE. Man darf wohl davon ausgehen, dass das Motorola Fire XT auch Bluetooth kann, Angaben machte Motorola dazu jedoch bislang noch keine. In Asien soll es außerdem auch eine Dual-SIM-Variante geben. Ob die Version mit zwei SIM-Karten-Slots auch nach Europa kommt, ist nicht bekannt.

Der Akku des Motorola Fire XT ist 1540 mAh stark und hält nach Angaben von Motorola Gespräche bis zu acht Stunden und Standby im 3G-Modus bis zu 28 Tagen aus. Wann genau das Motorola Fire XT in Europa auf den Markt kommt und was es dann kosten soll hat Motorola noch nicht verraten.

Schreibe einen Kommentar