Android Ice Cream Sandwich vor iOS 5?

Konkurrenz belebt das Geschäft – so scheint es auch im Fall von Apple und Google zu sein. Wenn die beiden Unternehmen einmal nicht gegeneinander streiten, dann arbeiten derzeit beide fieberhaft an neuen Betriebssystemen. Derzeit kursieren Gerüchte, dass Google die neueste Android Version Ice Cream Sandwich noch vor Apples iOS 5 veröffentlichen will.


Dass Android Ice Cream Sandwich relativ zeitnah zu iOS 5 kommen wird, das Ende September/Anfang Oktober erwartet wird, konnte man sich eigentlich denken. Google will aber scheinbar genau die Leute, deren Handy-Verträge in genau diesem Zeitraum auslaufen, noch abgreifen, indem die neue OS-Version noch vor dem Betriebssystem der Konkurrenz veröffentlicht wird. Bislang halten sich sowohl Google als auch Apple jedoch mit konkreten Informationen mehr als zurück, so dass wirklich nur spekuliert werden kann.

Schon in der Vergangenheit hatte sich Google häufig an Apple orientiert. Android 2.2 Froyo wurde kurz vor iOS 4 veröffentlicht und das für Tablets optimierte Android 3.0 Honeycomb kurz vor dem iPad 2. An einen Zufall mag da wohl keiner so wirklich glauben.

Mit Android Ice Cream Sandwich werden die zuletzt getrennten Betriebssysteme für Tablets und Smartphones wieder zusammengeführt. So soll das jeweils Beste aus Android 2.3 Gingerbread und Android 4.0 Ice Cream Sandwich zusammengefasst werden. Vorteil für Entwickler: Sie müssen nicht für zwei Betriebssysteme programmieren. Und auch für die User ist natürlich ein einheitliches Betriebssystem von Vorteil.

Allzu viele Infos zu Ice Cream Sandwich gibt es bislang noch nicht. Voraussichtlich soll die neue Android-Version eine verbesserte Gesichtserkennung mitbringen. Die Smartphone-Kamera soll damit in der Lage sein, den Bewegungen einer Person zu folgen. So würden sich ganz neue Möglichkeiten für Gestensteuerung beispielsweise in Präsentationen ergeben. Konkret angekündigt ist dieses Feature für Ice Cream Sandwich jedoch nicht. Auch ist noch unklar, ob die neue OS-Version die Nummer 4.0 tragen wird oder vielleicht doch 2.4, wobei ersteres eigentlich die logische Folge nach Android 2.3 und Android 3.0 wäre.

Schreibe einen Kommentar