Lenovo IdeaPad A1 – Günstiges 7-Zoll Android-Tablet

Lange Zeit wurden vor allem Tablets mit 10 Zoll Display vorgestellt. Das Samsung Galaxy Tab und das HTC Flyer waren die große Ausnahme. Doch mehr und mehr drängen jetzt auch Tablets mit dem kleineren 7 Zoll Display auf den Markt. Auf der IFA hat Lenovo mit dem IdeaPad A1 nun auch ein 7 Zoll Tablet vorgestellt.


Interessant wird das Lenovo IdeaPad A1 hauptsächlich durch den Preis, es ist ab $199,- (ca. 140,- EUR) schon zu haben. Wer dafür auf einen Dualcore Prozessor und damit vermutlich auch auf Android 3.0 Honeycomb verzichten kann, sollte sich das IdeaPad einmal genauer ansehen. Damit ist auch schon klar, wo die Schwachstellen des Tablets liegen. Denn es kommt mit Android 2.3 Gingerbread auf den Markt und wird durch den Singlecore Prozessor, der mit 1 GHz taktet, wohl auch nicht in den Genuss von Honeycomb kommen.

Das 7 Zoll große Display hat eine Auflösung von 1.280 x 600 Pixel. Außerdem hat das Lenovo IdeaPad A1 eine VGA-Frontkamera für Videotelefonie und eine 3 MP Kamera an der Rückseite. Es gibt eine Version mit 8 GB internem Speicher, eine mit 16 GB und eine mit 32 GB, die dann $50,- (ca. 35,- EUR) bzw. $100,- (ca. 70,- EUR) mehr kosten. Das IdeaPad A1 hat auch einen Slot für MicroSD-Karten, der intern Speicher kann also erweitert werden.

Das IdeaPad A1 beherrscht kein UMTS und geht nur über WLAN ins Netz. Wer es aber für den Hausgebrauch nutzen will, um bequem von der Couch aus zu surfen, für den reicht das auch vollkommen aus. Auch Bluetooth beherrscht es und ein USB-Port ist vorhanden.

Beim Lenovo IdeaPad A1 stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer ein günstiges Tablet sucht und nicht unbedingt den Dualcore Prozessor und die für Tablets optimierte Android-Version braucht, für den ist das IdeaPad eine interessante Alternative. Es ist vergleichbar mit dem HTC Flyer (mal von dessen Eingabestift abgesehen), das jedoch ungleich teurer ist. Ab wann genau das Lenovo IdeaPad hierzulande erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. In den USA soll der Marktstart noch im September 2011 erfolgen.

2 Gedanken zu „Lenovo IdeaPad A1 – Günstiges 7-Zoll Android-Tablet“

  1. Ich wäre bei Tablets und „diesen“ Herstellern vorsichtig.

    Das Tablet ist ein Luxusgegenstand, den !!! KEINER !!! in seiner Arbeit unbedingt braucht. Es ist zum reinen Spiel und Spaß da. Wenn es ein Billigtablet ist mit schlechter Verarbeitung, schlechtem Prozessor und vor allen Dingen schlechtem Display, macht es eben keinen Spaß und dann ist das Tablet auch mehr als überflüssig.

    Trotzdem sicherlich ein guter Vergleichspreis.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar