HTC Desire S bekommt kleines Update

Mitte des Jahres machte Google mit einer Äußerung auf sich aufmerksam, die heiß diskutiert wurde. Es ging um Updates und die Update-Politik vieler Hersteller. Denn einige haben sich diesbezüglich so gar nicht mit Ruhm bekleckert. Momentan scheinen manche Hersteller aber in Update-Laune zu sein und hauen nicht nur große OS-Updates raus, sondern auch häufiger man kleinere Updates.

Nachdem das HTC Desire S erst vor Kurzem das Update auf Android 2.3.5 und Sense 3.0 bekommen hat, steht nun schon wieder ein Update für das Smartphone an. Es handelt sich dabei nur um ein kleines Software-Update, das einige Bugs fixen soll und eine Größe von gerade mal 6,79 MB hat. Da es bislang kein offizielles Changelog zu diesem Update gibt, ist auch nicht bekannt, was genau das Update ändern soll.


Wie sonst auch wird dieses Update Over the air verteilt, ihr bekommt also automatisch eine Benachrichtigung, dass es jetzt verfügbar ist. Wer keine Benachrichtigung bekommt und auch nicht länger warten möchte, kann sich das Update auch manuell holen. Dazu geht man unter Einstellungen auf Telefoninfo und dann auf Software Updates. Dort kann man angeben, dass man jetzt gleich prüfen möchte, ob ein Update vorhanden ist.

Ein PopUp-Fenster weist den Nutzer darauf hin, dass es sinnvoll ist, ein solches Update über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen – das geht schneller und belastet unter Umständen die Datenflat nicht. Allerdings ist das Update ja recht klein, 6,79 MB könnte man durchaus auch via UMTS herunterladen, dauert dann halt ein bisschen länger.

Schreibe einen Kommentar