Asus Eee Pad Transformer Prime – Anleitung zum Rooten

Das Asus Eee Pad Transformer Prime ist bei uns bisher noch nicht erhältlich. In Asien ist man uns aber einen Schritt voraus, hier steht das erste Tablet mit Quadcore-Prozessor bereits in den Regalen.

Allerdings gibt es auch schon gute Neuigkeiten für alle Root-Fans. Denn der Root-Zugriff beim Asus Eee Pad Transformer Prime ist mit Hilfe der App Razorclaw v1.0.1 recht einfach machbar. Die APK der App kann bei http://androidboot.mobi/ heruntergeladen werden, sie ermöglicht den Root-Zugriff mit nur einem Klick.


Man benötigt neben der APK nur noch einen Dateimanager, um die App zu starten, dann genügt ein Klick auf „Root“ und schon ist die Sache gegessen – einfacher geht’s wirklich nicht. Allerdings darf man wohl davon ausgehen, dass diese Methode nicht mehr funktionieren wird, wenn das Transformer Prime erst einmal das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten hat. Gut möglich jedoch, dass die Entwickler der Razroclaw-App nachziehen und den einfachen und schnellen Root-Zugriff auch unter ICS ermöglichen.

Diese Root-Methode funktioniert nicht nur mit dem Asus Eee Pad Tranformer Prime, sondern auch mit älteren Asus-Tablets wie beispielsweise mit dem Asus Eee Pad Slider oder mit den TF101-Modellen.

Genaue Angaben zum Starttermin des Asus Eee Pad Transformer Prime gibt es bislang hingegen noch nicht. In den USA darf man wohl mit etwas Glück noch vor Weihnachten mit dem neuesten Tablet-Modell rechnen. Von Asus Deutschland gibt es noch keine konrekten Aussagen zum Marktstart. Mit der Ankündigung wird im Laufe der nächsten zwei Wochen gerechnet, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass das Transformer Prime hierzulande noch vor Weihnachten erhältlich sein wird. Möglich wäre ein Starttermin zwischen den Jahren oder aber auch erst im Januar 2012.

2 Gedanken zu „Asus Eee Pad Transformer Prime – Anleitung zum Rooten“

  1. Kleine Anmerkung:

    „Man benötigt neben der APK nur noch einen Dateimanager, um die App zu starten, dann genügt ein Klick auf „Root“ und schon ist die Sache gegessen – einfach geht’s wirklich nicht

    einfachER geht’s wirklich nicht 😀 bitte ändern, sonst suggeriert es die das Gegenteil davon, was gemeint ist 😀

    Ansonsten finde ich das geil und freue mich schon wahnsinnig auf das Tablet. Taiwan hat es schon ab dem 1 Dezember gehabt, die Schweinchen. USA kommt wohl doch wahrscheinlich am 19 Dezember hinterher und Europa erst im Januar… mag ich gar nicht drüber nachdenken.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar