Samsung Wave mit Android

Samsung macht tolle Smartphones, aber nicht alle laufen mit Android. Gerade einige sehr günstige Geräte kommen mit Samsungs eigenem Betriebssystem Bada daher. Wem das nicht gefällt, der hat die Möglichkeit, Android per Custom ROM auf das Samsung Wave aufzuspielen.

Das Custom ROM für das Samsung Wave ist nicht mehr ganz neu und anscheinend wird derzeit auch nicht mehr daran gearbeitet. Eine neuere Android-Version wird es davon also vermutlich nicht geben. Aber Android 2.2 Froyo ist ja für den Anfang auch ganz nett.


Geeignet ist das Android 2.2 Custom ROM vor allem die Leute, die ausprobieren wollen, ob Android ihnen liegt. Denn es funktioniert nicht alles reibungslos und da die Arbeit daran eingestellt wurde, wird das wohl auch so bleiben. Vieles läuft aber auch unter Android auf dem Samsung Wave einwandfrei, beispielsweise WLAN, der Market, der Launcher, 3D-Spiele, Audio- und Video-Funktionen. Das Modem funktionier leider nicht immer, auch verschiedene Sensoren versagen ihren Dienst und die Ruhepause haut wohl auch nicht so ganz hin.

Für den Alltagsgebraucht scheint das Custom ROM also eher weniger zu taugen, aber um Android einmal auszuprobieren dürfte es durchaus in Ordnung sein. Natürlich erlischt wie immer die Garantie, wenn man ein Custom ROM aufspielt. Um Android 2.2 auf das Samsung Wave aufzuspielen benötigt man folgende Programme:

  • Multiloader
  • zImage & stuff
  • EXT2 IMG Filesystem
  • FOTA

Nachdem man alle Dateien heruntergeladen und im Bada Root-Speicher abgelegt hat, muss das Samsung Wave zunächst mit dem PC verbunden und als Massenspeicher verwendet werden. Eine genaue Anleitung zur Installation des Custom ROMs für das Samsung Wave gibt’s bei den XDA Developers im Forum. Dort kann die Datei auch heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar