Android-Smartphone als Modem verwenden – Tethering ohne Root-Zugriff

Die Mobilfunkprovider in Deutschland stellen sich immer noch häufig gegen das Tethering, also das Verwenden des Smartphones als Modem für andere Geräte wie PC, Notebook oder Tablet. In manchen höherpreisigen Tarifen ist Tethering zwar inbegriffen, aber in den meisten eben nicht. Doch wie immer gibt es auch hier Möglichkeiten, dennoch über die Internet-Verbindung des Smartphones auch mit anderen Geräten ins Internet zu kommen.

Viele Apps, die es fürs Tethering gibt, benötigen jedoch Root-Zugriff. Und nicht jeder möchte seine Garantie aufs Spiel setzen, um Tethering zu ermöglichen. Jetzt gibt es auch eine Lösung, die ohne Root-Zugriff funktioniert. Koushik Dutta, der auch für Clockword Mod Recovery und den ROM Manager verantwortlich zeichnet, hat die App ClockworkMod Tether Alpha entwickelt, mit der sich die Internet-Verbindung des PCs über das Smartphone ohne Root-Zugriff ermöglichen lässt.


Das Tool steht ab sofort in der Alpha-Version für Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung. Mit Hilfe von ClockworkMod Tether wird die Internet-Verbindung über eine Proxy-Lösung hergestellt. Dazu muss lediglich auch auf dem Android-Smartphone und auf dem Computer, der mit dem Internet verbunden werden soll, das entsprechende Programm installiert sein. Mit dieser Lösung können die Provider das Tethering nicht verhindern bzw. es ist als solches gar nicht erst erkennbar.

In einem Google+-Beitrag stellt Koushik Dutta die Download-Links für ClockworkMod Tether Alpha zur Verfügung. Auf eine Installations-Anleitung verzichtet er, da er der Ansicht ist, dass er versagt hat, sollte eine solche Anleitung nötig sein. An sich dürfte also alles selbsterklärend sein, zumindest für erfahrene Nutzer. Lediglich USB-Debugging sollte auf dem Smartphone aktiviert sein. Das Programm wird zunächst auf dem Computer installiert und sollte dann bei bestehender Verbindung via USB automatisch die entsprechende App auf das Smartphone laden.

Schreibe einen Kommentar