Samsung Galaxy Ace Plus – Neue Generation des beliebten Mittelklasse-Androiden

Samsung Galaxy Ace Plus – Neue Generation des beliebten Mittelklasse-Androiden

Samsung drängt am Beginn des neuen Jahres gleich mit mehreren Modellen auf den Markt. Bezeichnend ist dabei, dass es sich vorwiegend um Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle handelt. Aber das trifft genau die Prognose der Analysten, die ja davon ausgingen, dass 2012 das Jahr der günstigeren Smartphones wird.

Das Samsung Galaxy Ace Plus ist eine etwas aufpolierte Version des beliebten Galaxy Ace. Allzu großartig sind die Neuerungen nicht, als solides Mittelklasse-Smartphone taugt das Galaxy Ace Plus dennoch. Es kommt noch mit Android 2.3 Gingerbread auf den Markt, ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist zwar bislang nicht angekündigt, dürfte aber recht wahrscheinlich sein. Über dem Betriebssystem liegt die hauseigene Nutzeroberfläche TouchWiz. Einige Anwendungen aus Samsungs eigener Entwicklung sind schon vorinstalliert, beispielsweise der Social Hub, der Music Hub und ChatOn.


Mit einer Displaydiagonale von 3,65 Zoll gehört das Samsung Galaxy Ace Plus zu den handlicheren Smartphones, was sicherlich kein Fehler ist – gerade im Bereich der Mittelklasse-Geräte. Die Auflösung ist mit 320 x 480 Pixeln jedoch etwas dürftig. Im Inneren werkelt ein 1 GHz Singlecore Prozessor, der 512 MB Arbeitsspeicher und 3 GB internen Speicher an die Hand bekommt. Der interne Speicher ist mittels microSD-Karte erweiterbar.

An der Rückseite hat das Samsung Galaxy Ace Plus eine 5 MP Kamera mit LED-Blitz. Weitere Ausstattungsmerkmale sind WLAN im b-, g- und n-Standard, Bluetooth 3.0, aGPS und HSDPA. Mit 1.300 mAh ist der Akku leider etwas dürftig.

Noch im Januar 2012 soll das Samsung Galaxy Ace Plus in Europa auf den Markt kommen. Ein Preis ist bislang noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar