Samsung Galaxy S – Update auf Android 4.0 ICS Custom ROM

Viele Besitzer eines Samsung Galaxy S sind derzeit recht enttäuscht, weil Samsung bekannt gegeben hat, dass das beliebte Smartphone kein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten wird. Für die Modding Community ist dies jedoch kein Grund, sich daran nicht zu versuchen. Jetzt gibt es gleich zwei neue Custom ROMs, die überaus interessant zu sein scheinen.


Nummer eins ist eine Android 4.0 Portierung von Onecosmic, die vollkommen alltagstauglich ist. Laut XDA Developers Forum funktionieren alle wichtigen Funktionen bereits. Hier die Übersicht darüber, was im Forum schon getestet wurde:

  • Hardware Beschleunigung
  • RIL(Radio Interface Link = Telefonieren, SMS, Data)
  • Audio
  • Touch
  • Wi-Fi
  • SD Karten (Intern & Extern)
  • Zugang zum Android Market
  • Synchronisation Kontakte und Kalender
  • Kamera inkl. der ICS Panorma-Funktion
  • Face-Unlock
  • GPS
  • Bluetooth
  • Tethering
  • FM-Radio (mit der App Spirit FM)
  • etc.

Im XDA Developers Forum gibt es auch eine genaue Anleitung zum Aufspielen des Custom ROMs.

Ein weiteres, interessantes Custom ROM ist Android 2.3.6, allerdings mit Elementen aus Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Dieses Custom ROM, das ebenfalls über das XDA Developers Forum heruntergeladen werden kann, beinhaltet den Sperrbildschirm des Galaxy Note und den Foto Editor des Galaxy S2. Außerdem ist die Kamera wesentlich schneller in der Reaktion und es ist möglich, auch während einer Video-Aufnahme Bilder zu machen. Ebenfalls enthalten ist Face Unlock, was man von Ice Cream Sandwich kennt. Geflasht wird die Firmware mit Hilfe von ODIN.

Beide Custom ROMs werten das in die Jahre gekommene, aber immer noch sehr gute Samsung Galaxy S auf. Und für beide gilt natürlich wie immer: Flashen auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar