HTC Primo – Neuer Mittelklasse-Androide mit Beats Audio

Der Mobile World Congress wirft seine Schatten voraus. In den letzten Tagen sind immer mehr Leaks von neuen Smartphones aufgetaucht. Auch von HTC ist ein neues Modell dabei, das HTC Primo. Wie es aussieht, wird es der (inoffizielle) Nachfolger des HTC Desire S, denn es gibt durchaus Ähnlichkeiten.

So soll das HTC Primo ein 3,7 Zoll großes Super AMOLED Display aus Gorilla Glas bekommen. Die Größe ist also die gleiche, wie auch beim HTC Desire und beim Desire S. Daraus lässt sich schon fast ableiten, dass es sich beim HTC Primo nicht, wie der Name vielleicht vermuten lässt um ein High End-Gerät handelt, sondern um ein Mittelklasse-Smartphone – den Gerüchten zufolge jedoch um ein sehr gutes.


Das HTC Primo wird voraussichtlich mit Android 4.0 auf den Markt kommen. Angetrieben wird es wohl von einem 1GHz starken Snapdragon Dualcore-Prozessor von Qualcomm, der vielleicht schon zur neuen S4-Serie gehört, dazu gibt’s 512 MB Arbeitsspeicher.

An der Rückseite des HTC Primo soll eine 5 MP Kamera untergebracht sein, die auch Videos mit 720p aufnimmt. Auch die schon von anderen HTC-Modellen bekannte Beats Audio Technologie soll beim HTC Primo zum Einsatz kommen – vermutlich wird sie zum Standard bei allen HTC Smartphones. Was die Benutzeroberfläche angeht, so wird vermutet, dass eventuell schon HTC Sense 4.0 zum Einsatz kommen könnte, das ist aber wirklich nur eine sehr vage Vermutung. Das HTC Primo soll nur neun Millimeter dünn sein.

Sonstige Informationen zur Ausstattung gibt es nicht. Besonders interessant wäre vor allem der Akku, wobei die Chancen gut stehen, dass die Akkuleistung bei dem relativ kleinen Display des HTC Primo zufriedenstellend sein sollten. Es wird geschätzt, dass der Preis des neuen HTC Smartphones bei rund 300,- Euro liegen wird. Hier darf man wirklich gespannt sein, denn wenn die Gerüchte so stimmen, dann wäre das HTC Primo ein mehr als interessantes Gerät.

Schreibe einen Kommentar