Samsung Galaxy Tab – Der Millionen Verkaufsschlager

Nachdem sich das Samsung Galaxy Tab innerhalb von zwei Monaten schon eine Million Mal verkauft hat, korrigierte Samsung jetzt seine Verkaufsprognosen für 2010 nach oben auf 1,5 Millionen verkaufter Tablets.

Wenn man bedenkt, dass der Verkauf des Galaxy Tabs in den USA – der größte Markt für Tablets – erst Mitte November startete, so ist das eine wirklich beeindruckende Zahl! Denn nicht nur die Verkaufszahlen sprechen für sich, auch die vielen Rezensionen und positiven Kundenmeinungen. War einfach der Zeitpunkt kurz vor Weihnachten passend gewählt, um das Samsung Galaxy Tab auf den Markt zu bringen, oder ist es wirklich so gut?


Das Galaxy Tab gilt als erster wirklich ernstzunehmender Konkurrent für Apples iPad, das es seit Anfang 2010 zu kaufen gibt und von dem bereits mehr als vier Millionen Stück verkauft wurden. Im Vergleich zum iPad, das ein 9,7 Zoll-Display hat, ist das Samsung Galaxy Tab mit 7 Zoll etwas kleiner.

Doch laut dem koreanischen Nachrichtendienst Chosunibo wird eine 10-Zoll-Variante des Galaxy Tabs noch im ersten Halbjahr 2011 erwartet, allerdings noch nicht mit dem besonders leichten Display, von dem man auf der Displaymesse FPD einen Prototyp sehen konnte – bis zur Serienreife wird noch etwas Zeit ins Land gehen.

Die Schwierigkeit, die die Android-Tablets derzeit noch haben ist, dass weder Betriebssystem noch ein Großteil der im Market erhältlichen Anwendungen bislang auf Displays in Tablet-Größe ausgelegt sind. Dies soll sich aber mit der nächsten Android-Version 2.3 (Gingerbread) ändern, die auch im kommenden Frühjahr erwartet wird. Spätestens dann muss sich das iPad warm anziehen!

47 Gedanken zu „Samsung Galaxy Tab – Der Millionen Verkaufsschlager“

  1. Gingerbread wird schon in dieser Woche erwartet und die Anwendungen laufen eigentlich alle ganz gut auf dem Galaxy Tab… ich glaube einige haben das hier schon getestet?

    Antworten
  2. Das Samsung Galaxy Tab gibt es jetzt bei Amazon UK für etwa 484,- EUR inkl. Versand nach Deutschland (399,- GBP UK-Preis).

    Hier der Link:
    Amazon.co.uk: Used and New: Samsung P1000 Galaxy Tab Smart Media Device (ARM Cortex A8 1GHz, 16GB, 7 inch TFT LCD, 3G, BT 3.0, Android 2.2)

    Das Bestellen über Amazon UK ist auch aus Deutschland problemlos möglich. Je nach Zahlungsmethode kommen ggf. noch 0-10€ Kreditkartengebühren hinzu.

    Ein echt heißer Preis, da kommt man echt ins Grübeln … 😉

    Antworten
  3. Unter diesem Link könnt ihr das Samsung Galaxy Tab für sagenhafte 237,94 EUR abstauben.
    Anscheinend ein Preisfehler, denn der Bestellprozess dauert ewig, aber soll durchgehen. Bin auch gerade dabei 😉

    Antworten
  4. Tip: Mit dem IE probieren der läd die Seite zu Ende, dauert zwar ewig, aber klappt dann irgendwann!
    Bin gerade auf der Bestellbestätigungsseite, wenn die jetzt noch läd bin ich durch 😉

    Antworten
  5. Hat geklappt, nach 30 Minuten bin ich durch und warte jetzt auf die schriftliche Bestellbestätigung per Mail. Kann das Schnäppchen immer noch nicht fassen, bin gespannt ob T-Mobile auch liefert 😉

    Antworten
  6. Da bin ich mal gespannt… berichte wenn du eine Mail bekommen hast!

    Edit:
    Laut Telekom ist das kein Preisfehler! Das ist wohl ein Cebit-Angebot.. keine weiteren Infos, aber ein Twitter-Post von der Telekom zu der Frage ob der Preis stimmt.

    Antworten
  7. cool! edit: Seite lädt gefühlte 5 Minuten und dann jeder weitere Klick ebenfalls 5 Minuten… Funktioniert übrigens bei mir nicht mit IE dafür mit Chrome.

    Antworten
  8. So, ich bin durchgekommen und konnte bestellen!
    Als ich das meinen Kollegen schickte sagten die mir, dass man die Seite nicht mehr aufrufen kann, man wird auf die Shopseite weitergeleitet. Entweder die Telekom hat das wegen der Überlastung gemacht oder weils schon ausverkauft ist xD

    Antworten
  9. Eingangsbestätigung war 1 Minute später im Postfach, scheint also alles geklappt zu haben.
    Bin immer noch ganz euphorisch und gespannt ob es auch tatsächlich zu dem Preis ankommt (habe extra per NN bestellt).
    Freut mich, dass auch einige der NexusTalk-User das Schnäppchen noch mitnehmen konnten 😉

    Antworten
  10. z3ntn3l;98300 wrote: Email-Bestellbestätigung

    Meinst du damit die Bestellbestätigung oder die Eingangsbestätigung? 😀

    Bestellbestätigung wäre nämlich, dass die Telekom den Auftrag angenommen hat. Ich hab bisher nur eine Eingangsbestätigung bekommen, in der auch steht dass dies keine Bestellbestätigung ist 🙂

    Antworten
  11. Diese E-Mail wird automatisch versendet und dient lediglich der Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung. Sie ist noch keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Mobilfunk-Vertrages durch die Telekom. Das Vertragsverhältnis über den Mobilfunk-Dienst kommt durch Zugang der Auftragsbestätigung, spätestens mit Aktivierung der SIM-Karte durch die Telekom (Annahme), zustande.

    Da hier kein Mobilfunk-Vertrag vereinbart worden ist, scheint dies die Bestätigung über die Bestellung der Hardware zu sein. 😎

    Antworten
  12. Ja, ich freue mich für die, die es geschafft haben und hoffe, dass die Inflation der verkaufen Tablets bei ebay nicht den Marktpreis kaputt macht.

    Antworten
  13. Turbine;98282 wrote: Unter diesem Link könnt ihr das Samsung Galaxy Tab für sagenhafte 237,94 EUR abstauben.
    Anscheinend ein Preisfehler, denn der Bestellprozess dauert ewig, aber soll durchgehen. Bin auch gerade dabei 😉

    Danke nochmal für den Tipp !!

    hat auch einmal geklappt bei mir, aber wo ich noch eins haben wollte (fürs Schlafzimmer :o) ) war das Angebot weg und man konnte das Gerät nicht mehr kaufen deshalb hoffe ich auf keine Ente von T-Mobil !!!

    warten wir es ab !!!

    mfg

    Antworten
  14. Ich rechne damit, dass es ausgeliefert wird, anscheinend war es kein Preisfehler, sondern ein bewusstes Sonderangebot (T-Mobile hat dazu schon Stellung bezogen) um die Lager leer zu räumen.

    Antworten
  15. Hast du da eine Quelle von T-Mobile? Ich habe nur den Twitter-Post gesehen und ein paar Stunden später wurde schon gesagt, dass das Angebot überprüft wird. Das ist zumindest bei Twitter stand der Dinge.

    Antworten
  16. Sieht man mal, was in so einem großen Unternehmen alles schief laufen kann und das am Ende doch nur Menschen dahinter sitzen. Hieß es erst noch auf Twitter alles ok, gibt es jetzt schon die gegenteilige Pressemeldung…

    Schade Jungs 😉

    Antworten
  17. Aus diesem Grund können wir den Großteil der bisher eingegangenen Bestellungen nicht bearbeiten.

    das lässt hoffen, und ich bin sogar Telekom Kunde in Festnetz,DSL,Mobil usw…… wen nicht ICH wer dann :O) :O)

    Antworten
  18. Ja, beim Status bei mir hat sich auch nichts geändert. Auch keine Mail. Wenn der Bote kommt und 240€ will, JO! Wenn er 680€ will, NÖ!
    so einfach 😀

    Antworten
  19. Ich sag ja, Telecom hat euch getrollt :X

    Leider gibt es tausend Klauseln, die Onlineverkäufer vor genau diesen Preisfehlern schützen. Wie gesagt, hoffe dass es bei euch trotzdem klappt.

    Antworten
  20. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    wir haben das Samsung Galaxy Tab in unserem Mobilfunk-Online-Shop zu einem falschen Preis angeboten.

    Der korrekte Preis für den Tablet-PC beträgt 679,95 Euro.

    Daher können wir Ihren Auftrag leider nicht entgegennehmen.

    Bitte beachten Sie, dass ein rechtsverbindlicher Vertrag noch nicht zustande gekommen ist.

    Wir bedauern diesen Fehler sehr und hoffen, dass Sie weiterhin Interesse an einem unserer attraktiven Angebote haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Telekom

    Damit wären dann auch die letzten Hoffnungsschimmer ausgeräumt. Kam gerade per E-Mail rein 🙁

    Antworten
  21. ^^ Ne, die Gesichter darf man ja nicht selber malen. Bei Trollcomics muss man die ja einfügen. Trollface, rage face, troll physics und trolldad sind ja alle solche comics ^^ Das sind einfach memes, die man kennen muss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar