Google Nexus S – Update auf Android 4.0.4 jetzt geht’s los

Google hat gestern Android 4.0.4 veröffentlicht. Zunächst kam die Meldung, dass das Motorola Xoom das Update erhalten werde. Das hat vor allem bei Besitzern eines Nexus S für mächtig Ärger gesorgt.

Denn das einstige Google Referenz-Smartphone, der Vorgänger des Galaxy Nexus, läuft nach wie vor mit Android 2.3 Gingerbread. Und das ist natürlich extrem ärgerlich, vor allem, wenn man bedenkt, dass Android schon seit Oktober 2011 veröffentlicht ist. Viele hatten sich ein Nexus S zulegt, weil sie auf schnelle Updates hofften.


Bereits Ende letzten Jahres hatte Google mit dem Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für das Nexus S begonnen, es aber kurz darauf wegen Schwierigkeiten wieder eingestellt. Auf Google+ hat sich der Internet-Riese jetzt zum Update geäußert. Nicht nur das Motorola Xoom bekommt Android 4.0.4, sondern auch das Nexus S.

Wie immer gehen die Updates nicht alle auf einmal raus, sondern nach und nach. Wann es dann tatsächlich so weit ist, dass Android 4.0.4 auf dem eigenen Nexus S landet, bleibt vorerst abzuwarten. Allzu lange kann es jedoch nicht mehr dauern, denn Google hat wohl bereits mit dem Rollout begonnen.

Das Update auf Android 4.0.4 bringt für Nexus S Besitzer einige wesentliche Änderungen mit sich. Im Vergleich zu Android 4.0.3 soll es auch über hundert Änderungen geben, die jedoch weniger offensichtlich sind. Unter anderem soll die Geschwindigkeit des Systems noch weiter optimiert worden sein. Auch einige kleinere Bugfixes soll Android 4.0.4 mitbringen.

11 Gedanken zu “Google Nexus S – Update auf Android 4.0.4 jetzt geht’s los

  1. Das kann daran liegen, dass du dein Galaxy Nexus bei Media Markt oder Saturn gekauft hast. Die haben nach den Problemen mit der Lautstärke eine etwas abgeänderte, eigene ICS-Version draufgespielt. Deshalb waren bei manchen die bootloader bereits beim Kauf offen (bei mir übrigens auch). Sollte das so sein kriegst du die updates von Samsung. Ob das jetzt manuell über den Computer oder per Wlan über das GN geht kann ich dir nicht sagen. Auf jeden Fall schickt nicht Google direkt deine updates.

    Um nachzuschauen, ob dein Galaxy Nexus sein update von Google erhält gibt es eine kleine app im market:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cbruegg.officialupdate&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImRlLmNicnVlZ2cub2ZmaWNpYWx1cGRhdGUiXQ.

    Ich habe meins auch bei MM gekauft und direkt mit dem 4.0.2 von Google geflasht, damit ich meine updates von der Quelle bekomme. Zu erwähnen wäre, dass dadurch deine Garantie erlischt.

  2. Danke für die antwort. hab mein nexus tatsachlich meim mm gekauft. gibts hier im forum einen beitrag, wo eine anleitung zum flashen steht. danke nochmal.

  3. Das flashen beim Nexus One wird in dem jeweiligen Foren-Bereich mehrfach gut beschrieben. Das passt aber nur grob mit der Vorgehensweise beim Galaxy Nexus überein. Deshalb kann ich dir die Anleitung nicht empfehlen.

    Eine Anleitung für das Galaxy Nexus ist mir hier nicht bekannt. Klick dich mal durch das Forum, vielleicht findest du was. Oder alternativ einfach googeln. Im Netz gibt es einige – auch deutschsprachig.

    Bevor du loslegst, solltest du dir sicher sein was und wie du es machst!

  4. Hallo,
    Ich habe immernoch Android 4.0.1 (ITL41F – yakju – also offiziele Google-Version) aber bekomme keine Update-Benachrichtigung, obwohl das Update von der 4.0.2er Version in meiner Gegend schon ausgerollt wurde. Weiß jemand, ob es ein Update von 4.0.1 auf 4.0.4 von Google geben wird? Danke!

  5. photonangel;109997 wrote: Hallo,
    Ich habe immernoch Android 4.0.1 (ITL41F – yakju – also offiziele Google-Version) aber bekomme keine Update-Benachrichtigung, obwohl das Update von der 4.0.2er Version in meiner Gegend schon ausgerollt wurde. Weiß jemand, ob es ein Update von 4.0.1 auf 4.0.4 von Google geben wird? Danke!

    Das soll nach IMEI überspielt werden,nicht nach Regionen. Es gibt aber andere Möglichkeiten etwas „nachzuhelfen“:

    1. Einstellungen>Apps (ALLE)>Google Dienste Framework>Daten löschen (Dabei beenden sich einige Google Dienste)
    2. Einstellungen>über das Telefon>Systemupdates auf neue updates prüfen

    Sollte das nicht funktionieren, führe einen reboot zwischen Schritt 1. und 2. aus. So hat es bei mir funktioniert.

Schreibe einen Kommentar