Samsung Galaxy S2 – CyanogenMod 9 Nightly Builds mit Android 4.0.4

Vor wenigen Tagen hat Google den Quellcode von Android 4.0.4 veröffentlicht. Während die Smartphone-Hersteller meist recht lange brauchen, um darauf zu reagieren und die Software entsprechend anzupassen, ist die Android Community richtig zackig. Denn die ersten Nightly Builds von CyanogenMod 9 basieren bereits auf Android 4.0.4.

Das dürfte vor allem diejenigen freuen, deren Smartphone kein Update auf Ice Cream Sandwich mehr bekommt, aber auch viele, die keine Lust mehr haben noch länger zu warten oder die sowieso lieber ein Custom ROM haben als das Stock ROM, das vom Hersteller vorgegeben und nicht selten noch mit einer eigenen Nutzeroberfläche versehen wird.


Auch für das Samsung Galaxy S2 gibt es jetzt die ersten Nightly Builds des beliebten Custom ROMs CyanogenMod 9. Die Nightly Builds werden mehr oder weniger über Nacht kompiliert – daher der Name – und erfahren fast täglich Änderungen. Da es sich bei einem Nightly Build um eine sehr frühe Version handelt, ist sie meist entsprechend fehlerbehaftet und läuft noch nicht stabil. Außerdem fehlt in der Regel auch noch die eine oder andere Funktion.

Der neueste Nightly Build von CyanogenMod 9, der auf Android 4.0.4 basiert, beinhaltet jetzt auch eine funktionierende USB-Verbindung und GPS sowie Video Capture. Auch die Bedienung des Touchscreens hat sich ersten Nutzerberichten zufolge deutlich verbessert. Dennoch dürfte CM9 als Nightly Build noch eher instabil laufen und ist daher kaum für den Alltagsgebrauch und auch nur für erfahrene User geeignet. Wer ein Custom ROM installiert sollte sich im Klaren darüber sein, dass er dies auf eigene Gefahr tut und die Gerätegarantie damit verloren geht.

Schreibe einen Kommentar