Nexus S und Galaxy Nexus – Android 4.0.4 Update manuell beschleunigen

Nexus S und Galaxy Nexus – Android 4.0.4 Update manuell beschleunigen

Besitzer eines Nexus S oder eines Galaxy Nexus warten derzeit auf das Update auf Android 4.0.4. Beim einen oder anderen ist es sicher schon angekommen, aber eben noch nicht überall, da das Update wie immer schubweise ausgerollt wird. Diese Warterei ist – vor allem beim Nexus S, das noch mit Android 2.3 Gingerbread läuft – für viele extrem nervig. Doch das Update kann wohl manuell beschleunigt werden.

Dazu geht man in den Einstellungen auf „Apps“ und dort auf „Alle“. Hier sucht man den Punkt „Google Dienste Framework“ heraus und wählt „Daten löschen“ aus. Dabei werden möglicherweise einige Google-Dienste beendet. Das ist nicht weiter schlimm, man muss sich deswegen keine Sorgen machen. Dann geht man zurück auf „Einstellungen“ und dort auf „Über das Telefon“. Jetzt klickt man „Systemupdates“ an und geht dort auf „Auf neue Updates prüfen“.


Dieses Prozedere wird dann so lange wiederholt, bis es klappt. Im Internet gibt es die unterschiedlichsten Berichte zu dieser Methode. Bei manchen hat es nach dem zweiten Versuch schon geklappt, andere haben fünf bis zehn Anläufe gebraucht und bei wieder anderen war auch der 30. Versuch noch nicht von Erfolg gekrönt.

Ob es nun ein Zufall ist, dass dieses System funktioniert, ist wohl schwer zu sagen. Bei manchen ist das Update vielleicht einfach tatsächlich in dieser Zeit, in der sie es versucht haben, angekommen, wer weiß. Aber für alle Ungeduldigen ist es zumindest einen Versuch wert. Selbst konnte ich es leider nicht ausprobieren, da ich auf meinem Galaxy Nexus heute schon beim Aufstehen die Meldung hatte, dass ein Update bereit steht.

29 Gedanken zu “Nexus S und Galaxy Nexus – Android 4.0.4 Update manuell beschleunigen”

  1. Moin Leute,
    habs grade mal ausprobiert! und… beim vierten Mal hats tatsächlich hingehauen… verrückt… aber es klappt wirklich! :):):):)

    Hier ein Bild!

    …ich bin grade voll geflasht. Also wenn man nun nach dem Update im Entsperrbildschirm die Kamera wählt, ist sie sofort da. Vor dem Update war vorher noch für ca 1-2 Sekunden der Homescreen angezeigt und erst dann ist die Kamera gestartet. in der Kamera selbst können nun bestimmte Punkte per tippen fokussiert werden Außerdem dreht sich der Bildschirm nun gefühlt schneller mit, wenn man das Phone dreht. Es geht flüssiger, durch die Widgets zu scrollen… joa… das ist das, was mit nun auf dem ersten Blick aufgefallen ist 🙂

  2. Sch*** die Wand an, das hat ja wirklich gefunzt !!! 😀

    Klasse Trick, schon beim dritten mal hat das mit dem Update geklappt. Hab jetzt Android 4.0.4, nach ein bissel rumspielen bemerkt man ein paar veränderungen, der Bildschirm schaltet beim umdrehen schneller um. Auch das mit der Kamera direkt aus dem Entsperrbildschirm ist vieeel besser.

    Vielen Dank für den Tipp, hats echt gebracht.

    Gruß Big

  3. Habe gefühle 100x auf „Jetzt prüfen“ gedrückt und nix passierte… Hab dann woanders gelesen, dass nach dem „Daten löschen“ ein Reboot fällig sein könnte.

    Und schwupps: Danach ein einziges Mal auf „Jetzt prüfen“, und schon ist das Update da!

    Vielen Dank für den Tip!!!

  4. Hallo an alle, bin ein neuling hier. Ich habe das Nexus S mit 2.3.6 und finde unter „Systemupdates“ keinen Punkt „Auf neue Updates prüfen“.
    Bitte um Hilfe und wünsche ein Frohes Osterfest

  5. Hi all,

    als kleiner Tipp habe es sehr oft versucht und keinen Erfolg gehabt.
    Dann hab ich unter meinen Einstellungen die automatische Aktualisierung der E-Mail usw. deaktiviert und hatte gleich darauf Erfolg.
    @ Mekk: Systemupdates ist das gleiche ich bin auf „Systemupdates“ und momentan lädt es runter.

    sportliche Grüße

  6. JudgeDredd;110066 wrote: Habe gefühle 100x auf „Jetzt prüfen“ gedrückt und nix passierte..

    Hmmm …. Ich hab das Problem das es keine wie auch immer geartete Funktion „Jetzt Prüfen“ gibt. Bei mir steht nur „Ihr System ist aktuell“, keine Buttons, kein Menü oder sonstwas zum „Jetzt prüfen“.
    (Nexus S / 2.3.6)

  7. ;-( Seit dem Update auf 4.0.3 im Dezember 2012 kann ich den Punkt „Einstellungen“ nicht mehr öffnen. Nach dem Klick auf das Icon erscheint ganz kurz das Fenster und schließt sich sofort wieder. Nach mehrmaligem versuchen bleibt das „erste“ Fenster dann auf und z.B. auf Klick Einstellungen/Apps schließt das Fenster sofort wieder. Jemand eine Idee wie man dieses Problem wieder abstellen kann? Dann könnte ich evtl auch das manuelle Update auf 4.0.4 OTA prüfen lassen. Danke

  8. Noch ein Tipp für 2.3.6 *#*#2432546#*#* dann steht chekin succeeded mit einem Rufzeichen oben am Telefon. jetzt über Nacht warten. So hat es bei mir funktoniert! Habe den Tipp aus einem anderen Forum bekommen, da der Update Button erst ab 4 verfügbar ist.
    lg

  9. PS Mit der Kombination einen Anruf machen. WUSSTE AUS DEM ANDEREN FORUM ZUERST NICHT WOHIN DAMIT! Will euch das suchen ersparen, unsere Lebenszeit ist zu wertvoll. Lg

  10. Bei mir klappte das Update nicht, weil ich eine App hatte, die nicht mit Android Version 4.0.4 kompatibel ist.

    Ich habe das Handy in den Auslieferungszustand zurückgesetzt und damit alles gelöscht – schwupps kam das Update 🙂

  11. DerNerd;110099 wrote: Hmmm …. Ich hab das Problem das es keine wie auch immer geartete Funktion „Jetzt Prüfen“ gibt. Bei mir steht nur „Ihr System ist aktuell“, keine Buttons, kein Menü oder sonstwas zum „Jetzt prüfen“.
    (Nexus S / 2.3.6)

    Der Button existiert erst seit Android 4.0 und da ich vorher manuell von 2.3.6 auf 4.0.3 (offizielles Update, kein Root) umgestiegen bin, hatte ich diesen Button… 😉

    Mit 4.0.4 bislang keine Probleme… 😉

  12. Bei mir kam das Update erst, als ich mich ins WLAN-Netz einloggte. Leider habe ich nun mit 4.0.4 immer noch das Problem, dass sich beim öffnen des Fensters „Einstellungen“ dieses sich wieder automatisch unmittelbar danach schließt ;-( Wer hat eine Lösung?

  13. Kann man die gleich nach wipe von CM7 flashen? oder muss man da auch erst mit Blackrose oder wie das heißt rumfummeln?
    Und wie läuft die Kamera?
    Ich bin gerade am Miui testen… da hab ich allerdings noch ab und an abstürze von diversen Apps…

    Gruß
    Nabo

  14. Also ich empfehle grundsätzlich bei einem ROM-Wechsel folgende Reihenfolge beim Flashen:

    – Booten ins Recovery
    – Nandroid Backup machen
    – Danach Full Wipe und Caches löschen
    – Dann Neuinstallation des ROMs

    hab bisher nie größere Probleme gehabt.

  15. Ich meinte eher ob die Rom einen neuen Bootloader benötigt und was da noch so zugehört… hab mich bisher da nicht genauer eingelesen…

    Gruß
    Nabo

  16. Rauchbier;110188 wrote: Bei mir klappte das Update nicht, weil ich eine App hatte, die nicht mit Android Version 4.0.4 kompatibel ist.

    Ich habe das Handy in den Auslieferungszustand zurückgesetzt und damit alles gelöscht – schwupps kam das Update 🙂

    Hi! Ich warte bisher auch vergeblich auf das Update. Welche App konnte denn dafür verantwortlich sein? Welche war es bei Dir?

  17. @Nabo,

    Blackrose Fastboot installieren und dann mit der Blackrose.exe App bequem den System Flash umpartitionieren (180/5/255).

    Danach kann man das ROM erst installieren.

    @Splatter
    Schon getestet. Ich finde es total feist, auch wenn es natürlich nicht immer 100% flüssig läuft, aber das hat 2.2 am Anfang ja auch nicht 😉 und die Hardware des N1 ist ja nun mal schon ein wenig angestaubt … auch wenn es gerade einmal 3 Jahre sind!

  18. Hab jetzt seit gestern das Galaxy Nexus und spiele damit gerade noch rum. Fehlt natürlich einiges wenn man von CM7 kommt und das versuche ich noch zu kompensieren. 😉
    Vielleicht komme ich am WE mal ein bisschen dazu mich damit auseinander zu setzen, aber gerade jetzt fehlt mir absolut die Zeit. 🙁

  19. JudgeDredd;110066 wrote: Habe gefühle 100x auf „Jetzt prüfen“ gedrückt und nix passierte… Hab dann woanders gelesen, dass nach dem „Daten löschen“ ein Reboot fällig sein könnte.

    Und schwupps: Danach ein einziges Mal auf „Jetzt prüfen“, und schon ist das Update da!

    Vielen Dank für den Tip!!!

    😡 Hat bei mir auch nicht funktioniert. Versuche von 4.0.2 upzugraden.

Schreibe einen Kommentar