Android mit VMware und LG fit fürs Business

Android ist das Smartphone-Betriebssystem mit dem am stärksten wachsenden Nutzerzahlen. Im Geschäftsleben wird es jedoch noch eher selten eingesetzt. Das liegt unter anderem daran, dass es nicht ganz unkompliziert ist, Android-Smartphones in ein Unternehmens-Netzwerk einzubinden und an den Sicherheitsbedenken, die es (noch) gibt.

Für die Einbindungs-Schwierigkeiten ist nun eine Lösung in Sicht. Der Spezialist für Virtualisierung VMware arbeitet gemeinsam mit LG an einer Möglichkeit, ein Android-Phone gleichzeitig auf zwei Plattformen zu nutzen. Betriebssystem, Hardware und Anwendungen werden so voneinander getrennt, dass zwei Betriebssysteme möglich werden – eines fürs Geschäftliche und eines für den privaten Gebrauch.


Technisch gesehen funktioniert das genauso wie auf einem PC, bei dem eine Virtual Machine für die Umrechnung der einzelnen Bereiche und deren logische Trennung sorgt. Obendrein werden dadurch auch die Admin-Aufgaben weniger, denn es ist irrelevant, welches Smartphone mit welcher Version des Android-Betriebssystems nachgepflegt wird.

Mit dieser Virtualisierungslösung von VMware werden auch die Sicherheitsbedenken der Unternehmen verringert. Vor allem die Synchronisierung über Microsoft Exchange Server oder ActiveSync wird von Unternehmen als kritisch angesehen, da die Daten zuerst mit der Google-Cloud synchronisiert werden müssen. Aber auch der große Datenspeicher, der es möglich macht, entsprechend große Mengen an geschäftlichen Daten auf dem Smartphone abzulegen, sorgt für Bedenken bei IT-Abteilungen.

Doch gibt es bei Android auch durchaus Möglichkeiten und Optionen, um die Sicherheit zu verbessern und mit verhältnismäßig wenig Aufwand die Sicherheitsbedenken auszuhebeln. Außerdem gibt es Apps oder beispielsweise bei HTC-Smartphones die UI HTCSense, mit der das Handy per Fernzugriff verwaltet und bei Bedarf auch gesperrt werden kann.

Natürlich werden sich IT-Abteilungen erst in die Materie Android OS einarbeiten müssen, um über die Möglichkeiten der besseren Sicherung von Android-Smartphones Bescheid zu wissen, das Betriebssystem an sich ist aber durchaus fit fürs Geschäftsleben.

2 Gedanken zu „Android mit VMware und LG fit fürs Business“

  1. Finde ich ebenfalls sehr interessant, womöglich sind damit dann nicht nur unterschiedliche OS-Versionen simultan nutzbar, sondern sogar völlig unterschiedliche Betriebssysteme. iOS auf dem Android-Handy oder was?! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar