Weiße Weihnacht: Samsung Galaxy S i9000 jetzt auch in Weiß

Pünktlich zu Weihnachten bringt Samsung den Verkaufsschlager Galaxy S jetzt auch in Deutschland in Weiß auf den Markt. Das Samsung Galaxy S ist nach wie vor eines der Top-Modelle unter den Android-Smartphones. Die weiße Farbvariante stellt die Käufer nun vor die Qual der Wahl – black or white?

Ansonsten bleibt alles beim Alten: Das Samsung Galaxy S i9000 hat ein 4 Zoll AMOLED-Display mit 800×480 Pixeln Auflösung, das für brillante Bildqualität sorgt, es wird angetrieben von einem 1 GHz Hummingbird-Prozessor mit Cortex A8-Basis und 512 MB Arbeitsspeicher. 8 GB interner Speicher, der mit Hilfe einer MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweiterbar ist sorgen dafür, dass neben diversen Programmen und Anwendungen auch Musik und Fotos genügend Platz haben. Die erwartete Variante mit 16 GB internem Speicher wird es in Deutschland hingegen nicht geben.


Außerdem hat da Samsung Galaxy S WLAN, Bluetooth 3.0, USB 2.0 und eine 5 Megapixel-Kamera, um die wichtigsten Ausstattungsmerkmale in Kürze zu nennen.

Neben dem Galaxy S in Weiß hat Samsung auch gleich das Update für das Galaxy S auf Android 2.3 Gingerbread angekündigt. Im Moment wird bei Samsung noch fieberhaft daran gearbeitet, die Touchwiz-Oberfläche an Android 2.3 anzupassen. Anfang 2011, voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals, wird das Gingerbread-Update für das Samsung Galaxy S dann erscheinen und eine bessere Unterstützung für Spiele sowie ein verbessertes Keyboard und eine optimierte Copy & Paste-Funktion mitbringen.

Nachdem Apple es schon monatelang nicht geschafft hat, eine weiße Version des iPhones auf den Markt zu bringen, wird das Samsung Galaxy S i9000 in Weiß sicherlich ein echter Renner unter den Christbäumen sein.

3 Gedanken zu „Weiße Weihnacht: Samsung Galaxy S i9000 jetzt auch in Weiß“

  1. Damit sind Android Phones dem iPhone wieder einen Schritt vorraus, denn Apple schafft es seit Monaten nicht eine weiße Version, die von der Apple-Fangemeinde stark gefordert ist, rauszubringen 😎

    Antworten
  2. Natürlich würde Apple es schaffen.. die Frage ist wohl eher ob sie es wollen… das ist pures Marketing… erst mal warten bis kein Bedarf mehr am schwarzen iPhone 4 ist, dann das weiße iPhone 4 rausbringen und auf Idioten hoffen, die trotz schwarzem iPhone 4 ein weißes wollen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar