Motorola XOOM WiFi – Update auf Android 4.0 ICS

Motorola XOOM WiFi – Update auf Android 4.0 ICS

Besitzer eines Motorola Xoom WiFi in den USA sind schon vor einiger Zeit – bereits im April 2012 – in den Genuss von Android 4.0 Ice Cream Sandwich gekommen. Hierzulande musste man sich bislang noch gedulden, doch jetzt ist es endlich so weit und das Update für das frühere Honeycomb Referenz Tablet von Motorola wird ausgerollt.

Das Motorola Xoom hat nach dem Update Android in der Version 4.0.4. Im Vergleich zu Honeycomb ist unter Ice Cream Sandwich das Benachrichtungsfenster erweitert und der App Drawer aktualisiert worden. Grundlegende Verbesserungen erhält die Kamera. Neue Funktionen der Kamera sind unter anderem der Zeitraffer, die Möglichkeit, während einer Video-Aufnahme Schnappschüsse zu schießen und Touch To Focus. Mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich gibt es auch neue bzw. überarbeitete Apps wie beispielsweise die Personen App statt der bisherigen Kontakte App.


Auch Motorola selbst hat für das Motorola Xoom noch einige kleinere Anpassungen eingebaut. Unter anderem hat der Nutzer die Möglichkeit, auf dem Lockscreen neben dem Entsperren-Button und dem Shortcut für die Kamera noch zwei weitere Apps nach eigenem Gefallen zu platzieren. Die Anpassungen von Motorola halten sich jedoch in Grenzen und sollten nicht negativ ins Gewicht fallen.

Das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für das Motorola Xoom wird Over the Air (OTA) ausgerollt. Wie immer heißt es dabei etwas Geduld haben, da die Updates nach und nach verteilt werden. Wer nicht auf die Benachrichtigung per Push warten möchte, der kann auch manuell überprüfen, ob das Update schon verfügbar ist. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Tablet Info“ und wählt dort den Menüpunkt „Systemaktualisierungen“ aus.

Schreibe einen Kommentar