Sony Xperia S – Update auf Android 4.0.4

Sony Xperia S – Update auf Android 4.0.4

Das Sony Xperia S ist das Top-Modell der Japaner und spielt in der ersten Liga der Android-Smartphones. Doch ein Manko hat das Flaggschiff von Sony: Es läuft mit Android 2.3 Gingerbread – eigentlich ein Unding für ein High End-Gerät. Sony hatte jedoch schon beim Marktstart des Xperia S angekündigt, dass es ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich geben wird. Und jetzt ist es endlich so weit.

Sony hat damit begonnen, das rund 200 MB große Ice Cream Sandwich Update für das Sony Xperia S auszurollen. Wie immer geht dieser Prozess schrittweise vonstatten, sodass nicht alle Geräte gleichzeitig das Update bekommen, sondern erst nach und nach. Auch in Deutschland wird das Android 4.0 Update bereits ausgerollt, wie fast immer sind wohl zuerst diejenigen Smartphones an der Reihe, die kein Branding eines Providers haben. Medienberichten zufolge ist jedoch auch Vodafone schon am Testen von Android 4.0 Ice Cream Sandwich für das Sony Xperia S, sodass es für Vodafone-Kunden auch nicht mehr allzu lange dauern sollte. Von den anderen Mobilfunk-Anbietern ist noch nicht bekannt, wann das Update ausgerollt wird. Allerdings sollte man davon ausgehen können, dass auch T-Mobile und Co. sich nicht mehr allzu lange Zeit lassen dürften.


Das Update wird Over the Air (OTA) ausgerollt, kann jedoch auch über den PC oder Mac eingespielt werden. Wer sich für die OTA-Variante entscheidet sollte nach Möglichkeit eine WLAN-Verbindung nutzen. Neben den Neuerungen von Android 4.0 Ice Cream Sandwich gibt es auch ein paar Sony-spezifische Änderungen für das Sony Xperia S. So wird beispielsweise die Musik-Player App durch die Walkman App ersetzt und die Galerie App durch die Album App. Darüber hinaus kann man sich in der Movies App Informationen anzeigen lassen, die zu den jeweiligen Medien passen. Mit dem Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich wird das Sony Xperia S wieder zu einem richtig interessanten Smartphone, zumal es derzeit auch zu einem Preis ab rund 380,- Euro zu haben ist.

Schreibe einen Kommentar