Samsung Galaxy S2 CyanogenMod 10 – Update auf Android 4.1 Jelly Bean

Samsung hat sich bislang noch nicht konkret zu den Update-Plänen für Jelly Bean geäußert. Nachdem man sich wohl doch noch eines besseren besonnen hat und Android 4.1 für das aktuelle Flaggschiff Samsung Galaxy S3 nicht erst gegen Ende des Jahres, sondern deutlich früher ausgerollt werden soll, will SamMobile jetzt erfahren haben, dass auch das Galaxy Note und das einstige Top-Modell Samsung Galaxy S2 auch ein Update aud Android 4.1 Jelly Bean erhalten wird. Das sind schon mal gute Neuigkeiten. Doch bis es so weit ist, kann es durchaus noch dauern.

Wer so lange nicht warten will, darf sich dennoch freuen. Denn inzwischen ist Preview von CyanogenMod 10 für das Samsung Galaxy S2 erschienen, die Android 4.1 Jelly Bean auf das Smartphone bringt. Dabei handelt es sich noch um eine sehr frühe Version, man muss also mit Instabilitäten und Bugs derzeit noch rechnen. Daher sollte man die CyanogenMod 10 Prewview für das SGS2 nur aufspielen, wenn man weiß, was man tut und mit dem einen oder anderen Fehlerchen leben kann. Allerdings dürfte es recht zügig gehen mit Updates dieser ersten CM10-Version für das Galaxy S2, so wie das auch beim Nachfolger Galaxy S3 der Fall ist.


Erste Nutzer, die das Custom ROM bereits installiert haben berichten, dass zwar der Akku nicht mehr so lange hält, ansonsten aber alles flüssig läuft. Die Zip-Datei für CM10 kann im XDA Developers Forum heruntergeladen werden, ebenso GApps. Die Installation sollte sich für erfahrene Nutzer relativ einfach gestalten. Man kopiert einfach die CM10-Zip auf die SD-Karte, startet im Recovery-Modus, flasht CyanogenMod 10 von der internern SD-Karte, Rebootet und fertig ist die Sache. Im Anschluss daran muss man noch GApps flashen.

Schreibe einen Kommentar