Sony Xperia P – Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Sony Xperia P – Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Die 2012er Modelle der Sony Smartphones gehören sicherlich zu den interessantesten Android-Geräten, die derzeit auf dem Markt sind. Allerdings war die Enttäuschung groß, als das Sony Xperia P beim Marktstart nur mit Android 2.3 Gingerbread auskommen musste. Sony hatte zwar schon relativ bald angekündigt, dass das Mittelklasse-Smartphone ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten wird, doch lange Zeit hat sich nichts getan. Inzwischen ist schon die nächste Version von Googles mobilem Betriebssystem auf dem Markt und das Xperia P dümpelt immer noch mit Gingerbread herum.

Doch jetzt gibt es endlich gute Nachrichten für alle Besitzer eines Sony Xperia P. Kurz nachdem das Xperia S ein Update auf Android 4.0 erhalten hat, wird auch das Xperia P in den Genuss der Eiskrem-Stulle kommen. Sony Indien gab via Facebook bekannt, dass mit dem Verteilen des Ice Cream Sandwich Updates noch diesen Monat begonnen wird. Zwischen dem 19. und dem 25. August 2012 soll die neue OS-Version ausgerollt werden. Vermutlich werden wie meist Geräte ohne Branding das Update zuerst bekommen, mit etwas Glück reagieren die Provider jedoch zügig und rollen zeitnah ebenfalls Android 4.0 für das Sony Xperia P aus.


Ab dem 19. August lohnt es sich also, auf eine Benachrichtigung über ein bereitstehendes Update zu warten. Ungeduldige können auch manuell überprüfen, ob sie das Update schon herunterladen können. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Über das Telefon“ und dort auf „Software Updates“. Die Vermutung liegt nahe, dass nach dem Sony Xperia P auch das Xperia U und das Xperia sola bald ein Update bekommen, denn hardware-technisch sind sie dem Xperia P ja recht ähnlich. Eine offizielle Aussage von Sony gibt es dazu jedoch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar