HTC One S – Update auf Android 4.0.4 und Sense 4.1

HTC One S – Update auf Android 4.0.4 und Sense 4.1

Der Herbst scheint heiß zu werden in Sachen Android, doch bevor es so weit ist und eine ganze Reihe neuer Geräte auf den Markt kommen, sind jetzt erst einmal einige Updates an der Reihe. Nachdem erst kürzlich das HTC One X das Update auf Android 4.0.4 und HTC Sense 4.1 erhalten hat ist jetzt das HTC One S an der Reihe.

Einige Nutzer berichten davon, dass sie das Update für ihr HTC One S bereits erhalten haben, der Rollout ist also in vollem Gange. Wie üblich sind als erstes Geräte ohne Branding an der Reihe, es dürfte aber nicht mehr allzu lange dauern bis auch die Provider das Update auf Android 4.0.4 und HTC Sense 4.1 ausrollen. Mit dem Update soll sich die Performance des Smartphones verbessern und auch die Akku-Laufzeit des HTC One S soll dadurch etwas länger werden. Medienberichten zufolge soll es auch Optimierungen für die Kamera (Weißabgleich und Autofokus) sowie für Beats Audio geben. Außerdem wurde angeblich die Performance des Browsers verbessert. Ein Changelog für das Update gibt es bislang noch nicht.


Das Update auf Android 4.0.4 und HTC Sense 4.1 wird wie gewöhnlich Over the Air (OTA), also drahtlos, aufgespielt. Nutzer erhalten eine Benachrichtigung, wenn das Update verfügbar ist. Wer sich so lange nicht gedulden möchte, kann natürlich auch manuell überprüfen, ob das Update schon geladen werden kann. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Telefon-Info“ und dort auf „Software Updates“. Dann klickt man auf „Jetzt überprüfen“ und mit etwas Glück kann man das Update auf sein HTC One S herunterladen.

Schreibe einen Kommentar