Samsung Galaxy S3 in rot

Samsung Galaxy S3 – Vier neue Farben

Seit das Samsung Galaxy S3 im Mai 2012 vorgestellt wurde, kamen immer mal wieder Gerüchte auf, dass die Koreaner das Flaggschiff auch in anderen Farben als Marble White und Pebble Blue auf den Markt bringen könnten. Beim Vorgänger-Modell, dem Samsung Galaxy S2, war es ja immerhin so, dass mit der Zeit weitere Farben erhältlich waren. Und nun ist es tatsächlich so weit: Samsung hat offiziell bekannt gegeben, dass das Samsung Galaxy S3 in vier weiteren Farben auf den Markt kommen wird.

Die Philosophie, die dahintersteckt, ist durchaus interessant. Denn alle Farben orientieren sich an der Natur, genauer gesagt an Erdmaterialien. Samsung hat ja schon bei der Werbung für das Galaxy S3 immer wieder die Natur ins Spiel gebracht. So ist es also nicht weiter verwunderlich, dass man auch bei der neuen Farbgebung auf natürliche Töne setzt. Da wäre zum einen „Sapphire Black“. Der schwarze Saphir wird in Indien und Persien als Schutzstein angesehen, seine Farbe soll edler sein als einfaches, herkömmliches Schwarz.


Die nächste Farbe ist eine, über die schon viel spekuliert wurde: „Garnet Red“ ist das Rot des Granats, und diesem Stein sprachen schon die alten Ägypter schützende Wirkung zu. Mit einer roten und einer schwarzen Variante des Samsung Galaxy S3 hat man ja irgendwie fast schon gerechnet, doch es kommen noch zwei weitere Farben hinzu, die wohl kaum jemand auf der Rechnung hatte. „Amber Brown“ soll sich nach Angaben von Samsung an der Farbe eines Bernsteins orientieren, allerdings finden wir, auf den Bildern sieht es deutlich dunkler aus – aber eigentlich gar nicht mal so schlecht. Und dann wäre da noch „Titanium Grey“, ein schickes Hellgrau, das laut Samsung mit Intelligenz und Neugier in Verbindung gebracht wird. Welche Farbe hätte euer Samsung Galaxy S3, wenn ihr euch jetzt eines aussuchen dürftet?

Schreibe einen Kommentar