Android 4.2. Tastatur – Verstecktes PC-Layout aktivieren

Unter Android 4.2 hat Google kräftig an der Tastatur geschraubt und das Keyboard optimiert. Statt alle Buchstaben einzeln zu tippen, kann man über die Tastatur wischen, ähnlich wie bei der alternativen Tastatur Swype. So schreiben sich auch Mails oder längere Nachrichten schneller und einfacher. Doch die neue Tastatur bietet noch mehr.

Unter Android 4.2 kann man eine PC-Tastatur-Ansicht aktivieren, indem man ein alternatives Layout für das Keyboard auswählt. Ähnlich wie auf einer PC-Tastatur finden sich hier nicht nur Buchstabend wie bei der herkömmlichen Android Tastatur, sondern auch die Zahlenreihe oberhalb der Buchstaben sowie einige Sonderzeichen. So wird das Tippen noch einfacher und komfortabler, da man sich oftmals die Umschalt-Taste spart. Für Smartphones ist dieses alternative Tastatur Layout zwar nicht geeignet, für Tablets dafür umso mehr.

Android Logo

Um das alternative Tastatur Layout zu aktiveren geht man zunächst in den Einstellungen auf „Sprache und Eingabe“, dann auf „Android Tastatureinstellungen“ und dann auf „Erweiterte Einstellungen“. Hier wählt man „Benutzerdefinierte Eingabestile“ aus. Jetzt klickt man auf den Button „Stil hinzufügen“ oben rechts und wählt als Sprache „Deutsch“ und als Layout „PC“ aus. Jetzt erscheint auf dem Display ein Popup, bei dem man noch ein paar Einstellungen vornehmen kann. Unter „Systemsprache“ muss ein Haken bei „Deutsch (PC)“ gesetzt werden. Um das neue Tastatur Layout nun beim Tippen auszuwählen muss man lediglich auf das Globus-Symbol auf der linken Seite neben der Leertaste klicken.

Schreibe einen Kommentar