Android 4.5 oder Android 5.0 mit neuen Sicherheitsfeatures?

Während Android bei Privat-Anwendern äußerst beliebt ist, konnte sich Googles Mobil-OS im geschäftlichen Umfeld noch nicht so richtig durchsetzen. Firmen setzen vorwiegend auf iOS, Windows Phone oder BlackBerry. Das könnte sich aber in Zukunft ändern, denn aktuellen Gerüchten zufolge will Google bei der nächsten Android-Version den Schwerpunkt auf den Bereich Sicherheit setzen und Android-Smartphones und Tablet somit auch für Unternehmen interessanter machen.

Android ist das offenste der mobilen Betriebssysteme, aber auch das unsicherste – daran besteht wohl kein Zweifel. Genau das dürfte auch der Grund sein, warum Unternehmen sich meist für Smartphones und Tablets mit anderen Betriebssystemen entscheiden. Wenn man den aktuellen Gerüchten glauben darf, dann will Google das jedoch ändern und arbeitet daran, mit der nächsten Android-Version auch neue Sicherheits-Features zu integrieren.

Android Logo

Die Gerüchte stammen von Amir Efrati von theinformation.com, der sich auf zwei verschiedene, aber nicht näher genannte Quellen beruft. Momentan sind es zwar nur Gerüchte, aber Efrati lag bereits bei Android 4.4 KitKat mit seinen Voraussagen richtig, scheint also über entsprechend gute Quellen zu verfügen. Er berichtet, dass Google sich bei Android 4.5 bzw. Android 5.0 vor allem dem Thema Sicherheit widmen will.

Demnach soll die kommende Android-Version es unter anderem ermöglichen, dass IT-Verantwortliche bestimmte Daten, die das Unternehmen betreffen per Fernzugriff gelöscht werden können während persönliche Einstellungen davon unberührt bleiben. Außerdem soll Google mit Chip- und Geräte-Herstellern zusammenarbeiten, um zukünftig beispielsweise Passwörter auf einem separaten Chip speichern zu können und eine bessere Datenverschlüsselung zu erzielen. Außerdem soll Google über einen separaten Genehmigungsprozess für Enterprise Apps zumindest nachdenken, wobei noch unklar ist, ob diese Idee auch in die Tat umgesetzt wird.

Es wird erwartet, dass Google die nächste Android-Version im Mai oder im Juni, möglicherweise auf der Google I/O, vorstellt. Offen ist derzeit noch, welche Versionsnummer sie tragen wird, Android 4.5 oder Android 5.0. Sicher ist hingegen, dass der Codename mit „L“ anfängt, wobei Android Lollipop derzeit am wahrscheinlichsten scheint.

Schreibe einen Kommentar