Das neue HTC One – alle Daten, Fakten, Bilder

HTC hat heute das neue HTC One vorgestellt. Eigentlich war im Vorfeld ja schon alles klar, in den letzten Wochen kamen immer wieder Details zum neuen Flaggschiff ans Licht. Und dennoch war es eines der am meisten erwarteten Smartphones überhaupt. Eine tabellarische Übersicht über die technischen Daten findet ihr am Ende des Artikels

Zu dem Hype vor der Präsentation trug mit Sicherheit auch bei, dass die im Vorfeld geleakten Informationen sich überaus interessant anhörten. Aber HTC stand auch unter entsprechend großem Erwartungsdruck. Mit dem HTC One, das tatsächlich den gleichen Namen trägt wie der Vorgänger lediglich mit dem Zusatz M8 versehen, haben die Taiwanesen aber wieder ein überaus interessantes und zumindest auf den ersten Blick überzeugendes Smartphone hingelegt, das den Namen Flaggschiff zurecht trägt und sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muss.

 HTC-One-M8

Tatsächlich waren die Ausstattungsdetails des HTC One M8 bereits vor der Präsentation weitgehend bekannt. Wie erwartet bekommt das neue Top-Modell ein 5 Zoll großes Display mit Full HD Auflösung. Im Inneren werkelt Qualcomms Snapdragon 801 Quadcore-Prozessor mit 2,3 GHz Taktfrequenz, dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicher. Mit Hilfe einer MicroSD-Karte kann der Speicher um 128 GB erweitert werden – genug Platz also für jede Menge Musik, Videos, Fotos etc.

Apropos Fotos. Die schießt das HTC One 2014 wie erwartet mit der neuen Duo-Kamera bestehend aus einer 4,1 MP Ultrapixel Kamera und einer 2 MP Kamera. Videos nimmt das neue HTC One in Full HD auf. Die Frontkamera löst mit 5 MP auf (keine Ultrapixel, daher die höhere Auflösung). Außerdem beherrscht das Smartphone neben WLAN auch LTE und UMTS, Bluetooth 4.0, NFC und kann als Infrarot-Fernbedienung eingesetzt werden . Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh und ist fest verbaut – auf den ersten Blick der einzige Kritikpunkt am neuen Top-Modell.

Eine Besonderheit des HTC One, die sich bereits in dem gestern veröffentlichten Hands On-Video zeigte ist, dass es durch zweimaliges Klopfen aufs Display entsperrt werden kann. Bei LG gibt es diese Option bereits, sie trägt dort den Namen Knock Feature und war bislang ein Alleinstellungsmerkmal der Koreaner. HTC geht aber noch weiter, denn mit Hilfe von bestimmten Wischgesten kann man gezielt zum Beispiel zum Homescreen, zu BlinkFeed oder zur letzten geöffneten Anwendung navigieren.

Außerdem steckt das neue HTC One wieder – wie auch schon der Vorgänger – in einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Das wird besonders diejenigen freuen, die Samsungs Flaggschiff-Modelle immer als „Plastik-Bomber“ kritisieren. Dem HTC One M8 verleiht es auf jeden Fall einen hochwertigen Eindruck. Und ebenso wie beim Vorgänger hat auch das M8 wieder die Boom Sound Frontlautsprecher.

Das HTC One 2014 ist eine überaus konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. HTC hat die guten Dinge wie beispielsweise das Design-Konzept weitgehend beibehalten und nur leicht überarbeitet. Dafür steckt man die aktuellste High End-Technik in das Smartphone und erweitert sie mit sinnvollen und cleveren Features. Ab dem 10. April 2014 ist das HTC One M8 in Deutschland in den Farben Silber und Grau erhältlich, eine goldene Farbvariante soll später folgen. Der Preis liegt bei 679,- Euro UVP. Bei Amazon kann man es heute schon vorbestellen.

Technische Daten:

Display 5 Zoll, LCD-Display
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel, 441 ppi Pixeldichte
Betriebssystem Android 4.4.2 KitKat, HTC Sense 6
Prozessor Qualcomm Snapdragon 801, 2,3 GHz Taktung
RAM 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Speicherkarte MicroSD bis 128 GB
Kamera Dual Camera: 4,1 MP Ultrapixel Kamera + 2 MP Kamera
Video Full HD
Blitz Dual-LED-Blitz
Frontkamera 5 MP
Datentransfer WLAN, Bluetooth, NFC, Infrarot, HDMI via MHL, DLNA
Mobilfunk LTE, UMTS mit HSPA+
Anschlüsse Micro-USB, Klinke
Akku 2.600 mAh
Sprechzeit Bis zu 20 Stunden (Standby bis zu 496 Stunden)
Maße 146,36 x 70,6 x 9,35 Millimeter
Gewicht 160 Gramm
Preis 679,- Euro unverbindliche Preisempfehlung

Schreibe einen Kommentar