Google Nexus 4 und Nexus 10 Liefertermin

Mit dem Nexus 4 und dem Nexus 10 sind gestern gleich zwei neue Geräte von Google an den Start gegangen. Die Nachfrage war so überwältigend groß, dass nicht nur die Server von Google in die Knie gingen, sondern auch der Liefertermin sich wohl deutlich nach hinten verschiebt.

Google hat sich beim Verkaufsstart des Nexus 4 und des Nexus 10 sowie des neuen Nexus 7 alles andere als mit Ruhm bekleckert. Innerhalb nur weniger Minuten waren sowohl das Nexus 4 als auch das Nexus 10 ausverkauft. Das alleine mag zwar für potentielle Käufer frustrierend sein, aber noch nicht ganz so tragisch.

Google Nexus Produkte

Für mehr Frust dürfte die Tatsache sorgen, dass die Server dem Ansturm nicht stand hielten und einige Probleme beim Bezahlen hatten. Bei anderen Käufern eines Nexus 4 oder Nexus 10 wurden (ungewollte) Mehrfachbestellungen aufgegeben. Per Mail bittet Google diese Käufer jetzt darum, ihre Bestellungen zu bestätigen oder zu korrigieren. Aufgrund dieser Panne wird es wohl auch zu Lieferverzögerungen von 24 Stunden kommen.

Dafür, dass das Nexus 4 und das Nexus 10 so schnell ausverkauft waren, entschuldigt sich Google in einer Stellungnahme, die auf Google+ veröffentlicht wurde: „Wir sind überwältigt von dem großen Interesse unserer Nutzer am Nexus 4 und Nexus 10 und bedauern gleichzeitig, dass noch nicht alle Interessenten zum Zuge kommen konnten. Beide Geräte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.“

Man werde natürlich alles daran setzen, so schnell wie möglich die ausverkauften Geräte wieder verfügbar zu machen, heißt es weiter. Allerdings ist derzeit keine Aussage möglich, wann der nächste Schwung an Geräten im Google Play Store landen wird.

2 Gedanken zu “Google Nexus 4 und Nexus 10 Liefertermin”

Schreibe einen Kommentar