Google Now: Update mit neuen Funktionen

Google Now ist der persönliche Assistent für Android-Nutzer. Bereits vergangene Woche hat Google Search ein Update erhalten, das derzeit schubweise ausgerollt wird. Nachdem erste Nutzer die neue Suche inzwischen schon ausprobieren konnten, werden weitere neue Funktionen bekannt.

Gibt es einen neuen Film der Lieblings-Schaupsielerin oder ein neues Album der favorisierten Band, so kann man sich mit Hilfe von Google Now in Zukunft darüber informieren lassen. Und wer die Sprachsteuerung für die Suche mit Google Now nutzt, der kann sie nun auch mit den Worten „Okay Google“ (statt nur mit „Google“) starten, ganz ähnlich also wie bei der Google-Brille Google Glass, die sich mit dem Hotword „Okay Glass“ starten lässt. Der Nutzer kann darüber hinaus festlegen, aus welchem Kalender die Einträge bei Google Now angezeigt werden – eines der Features, das auch die deutsche Version von Google Now beherrscht. Ebenfalls in deutscher Sprache verfügbar: Hat man nach einer Person gesucht, kann man weiterführende Informationen erhalten, ohne dafür den Namen noch einmal nennen zu müssen.

Google Now für Android

Bereits mit dem letzten Update für Google Now gab es einige neue Funktionen. Informationen zu gebuchten Flügen und Hotels erhalten Google Now Nutzer bereits jetzt, ergänzt wird dies seit Kurzem durch Informationen zur nächsten Mietwagen-Station. Interessant dürfte diese neue Funktion vor allem für diejenigen sein, die geschäftlich viel unterwegs sind, aber auch wer privat Urlaub macht ist in manchen Situationen sicherlich dankbar für die Unterstützung von Google Now. Mit Hilfe von Google Now kann man in Zukunft auch Familie und Freunde darüber informieren, wann man Feierabend macht, seinen Arbeitsplatz verlässt und sich auf den Weg nach Hause macht. Sollte es mal wieder später machen, so weist Google Now auf den letzten Bus hin, sodass man also keine Ausrede mehr hat sollte man den letzten Bus oder die letzte Bahn einmal verpasst haben.

Google Now kann jetzt auch Konzerttickets anzeigen, zumindest mit einigen Ticket-Agenturen funktioniert das jetzt schon. Erreicht man den Ort des Konzerts, wird ein QR-Code generiert, der das herkömmliche Ticket aus Papier ersetzt. Sucht man mit Google Now nach Fernsehsendungen, Bands oder Kinofilmen, so hat man die Möglichkeit, Erinnerungen zu setzen, die in Zukunft Neuigkeiten zum entsprechenden Thema anzeigen. Wie so oft sind einige der neuen Funktionen in Deutschland vorerst noch nicht verfügbar.

Schreibe einen Kommentar