HTC Deluxe – Deutsche Version des Droid DNA / J Butterfly

Mit dem Droid DNA, das in Japan als HTC J Butterfly verkauft wird, haben die Taiwanesen das erste Phablet auf den Markt gebracht, das in direkter Konkurrenz zum Samsung Galaxy Note 2 steht. Jetzt soll das übergroße Smartphone als HTC Deluxe auch nach Deutschland kommen.

Eine offizielle Bestätigung von HTC gibt es bislang noch nicht, die Informationen stammen vom Twitter-Account @evleaks, von dem in der letzten Zeit einige zutreffende Leaks kamen. Über diesen Twitter-Account wurde ein Pressefoto veröffentlicht, das das HTC Deluxe zeigt. Es unterscheidet sich demnach nur geringfügig von HTC J Butterfly und vom Droid DNA. Auf der Vorderseite sind die Buttons nicht weiß, sondern rot beleuchtet und oben prangt das HTC-Logo, was bei den anderen Modellen nicht der Fall ist.

HTC Droid DNA

Von der technischen Ausstattung her scheint das HTC Deluxe so gut wie keine Unterschiede zum Droid DNA und zum J Butterfly zu haben. Offen ist derzeit vor allem die Frage, ob das Deluxe LTE unterstützt oder HSPA+. Es soll vom Snapdragon S4 Pro, einem mit 1,5 GHz getakteten Quadcore-Prozessor angetrieben werden, dazu gibt’s 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher.

Das Super LCD3 Display misst 5 Zoll in der Diagonalen undlöst mit 1.920 x 1.080 Pisxel auf, was einer Pixeldichte von sagenhaften 440 ppi entspricht. Als betriebssystem kommt Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, darüber legt HTC die hauseigene Nutzeroberfläche Sense 4+. An der Rückseite des HTC Deluxe, das auch als HTC DLX im Gespräch ist, sitzt eine 8 MP Kamera. Der Akku ist mit 1.020 mAh recht ordentlich bemessen, das HTC Deluxe soll außerdem die Möglichkeit des Wireless Charging bieten. Voraussichtlich Anfang 2013 soll das HTC Deluxe in Deutschland auf den Markt kommen, einen konkreten Termin gibt es jedoch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar