HTC One (M7) – Alle Daten, Fakten und Bilder

Jetzt ist es also raus! Mit großer Spannung war das neue Smartphone von HTC erwartet worden, über das im Vorfeld so viele Gerüchte im Umlauf waren. Heute hat HTC das HTC One offiziell in London und New York vorgestellt.

Wie sich bei der Vorstellung des neuen High End-Modells aus Taiwan herausstellte, stimmten die Daten weitgehend, die zuvor durch die Gerüchteküche geisterten. Das HTC One bekommt ein 4,7 Zoll großes Display, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. So kommt das One auf eine Pixeldichte von 468ppi – wow! Ausgeliefert wird es leider noch mit Android 4.1.2, HTC hat aber bereits zeitnah ein Update auf Android 4.2.2 versprochen – wir sind jetzt einfach mal optimistisch, dass die Taiwanesen das auch umsetzen können. Wie gewohnt legt HTC darüber die eigene Nutzeroberfläche Sense in der neuen Version 5.0.

HTC One

Angetrieben wird das HTC One vom Snapdragon 600, einem mit 1,7 GHz getakteten Quadcore-Prozessor. Dazu bekommt es 2 GB Arbeitsspeicher und optional 32 GB oder 64 GB internen Speicher – eine Erweiterung ist nicht möglich. An der Rückseite des HTC One sitzt eine 4 MP Kamera. Nein, das ist kein Witz – dabei handelt es sich um eine Ultrapixel Kamera mit besonders großem Sensor, der Fotos quasi in drei Lagen aufnimmt und dann zu einem 13 MP-Bild zusammensetzt. So sollen die mit dem HTC One geschossenen Fotos außergewöhnlich gut werden. Die Frontkamera löst mit 2,1 MP auf.

Mit an Bord sind außerdem WLAN, Bluetooth, LTE, NFC, GPS sowie ein Stereo-Lautsprecher mit „Boom-Sound“. Außerdem versteckt sich im Power Button am oberen Rand des HTC One ein Infrarot-Sensor, über den sich Geräte wie Stereo-Anlage oder Fernseher steuern lassen. Den technischen Daten nach zu urteilen ist HTC mit dem HTC One ein wirklich tolles Smartphone gelungen. Auch optisch macht es einiges her mit der schicken Hülle aus Aluminium. Wie sich das HTC One in der Praxis tatsächlich schlägt, müssen dann erste Tests beweisen.

Jetzt das HTC One bei Amazon kaufen für 622,10 EUR.

Schreibe einen Kommentar