HTC One X – Android 4.2.2 wird ausgerollt

HTC ist derzeit täglich in den Schlagzeilen, meist mit neuen Geräten und Leaks. Heute gibt es aber erfreuliche Nachrichten für Besitzer eines HTC One X. Denn in Europa hat jetzt endlich der Rollout von Android 4.2 Jelly Bean für das Top-Modell aus dem Frühjahr 2012 begonnen.

In Taiwan wurde das Update bereits vor einiger Zeit verteilt, jetzt ist es Medienberichten zufolge auch in Europa so weit. Begonnen hat HTC mit dem Verteilen von Android 4.2 für das HTC One X in Osteuropa und Skandinavien. Wie lange es dauert, bis die neue Android-Version in Deutschland ankommt, ist unklar. Allzu lange sollte es jedoch nicht mehr dauern.

835=3008-htc-one-xl

Mit Android 4.2.2 Jelly Bean kommt auch HTC Sense 5.0 mit Blinkfeed und HTC Zoe auf das HTC One X. Ebenfalls neu ist die Option, sich den Akkustand in der Benachrichtigungsleiste anzeigen zu lassen, und auch an den Energiespar-Optionen hat HTC geschraubt. Und natürlich gibt’s auch die Neuerungen, die Android 4.2 von Haus aus mitbringt wie beispielsweise die Panorama Funktion der Kamera App und die Unterstützung des Wireless Display Standards.

Das Update auf Android 4.2 Jelly Bean für das HTC One X wird wie gewohnt drahtlos Over the Air (OTA) verteilt. Nutzer erhalten eine Benachrichtigung aufs Display des Handys, wenn es zum Download zur Verfügung steht. Alternativ kann man natürlich auch in den Einstellungen unter „Über das Telefon“ und „Systemaktualisierung“ schauen, ob das Update bereits heruntergeladen werden kann. Das HTC One X+ soll nach dem One X an der Reihe sein und ebenfalls Android 4.2.2 erhalten.

Schreibe einen Kommentar