Huawei Ascend G600 – Der 300,- Euro Androide

Huawei hatte auf der IFA eine Hand voll neuer Smartphones vorgestellt. Eines davon – das Huawei Ascend G600 – kommt am 26. Oktober 2012 auf den Markt. Das Mittelklasse-Smartphone soll die etablierten Konkurrenten das Fürchten lehren.

Und es braucht sich auch wirklich nicht zu verstecken. Optisch erinnert es stark an eine sehr flache Mischung aus Samsung Galaxy S2 und iPhone 4S. Und auch von den technischen Daten her ist eine gewisse Ähnlichkeit wohl nicht zu verleugnen. Zwar spielt das Huawei Ascend G600 nicht in der Liga der High End-Modelle mit, aber das will es wohl auch gar nicht.

Huawei Ascend G600

Es wird von einem mit 1,2 GHz getakteten Dualcore-Prozessor angetrieben, dazu kommen 768 MB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicher. Ein Slot für eine MicroSD-Karte ist vorhanden. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Von einem Update ist bislang nicht die Rede, wir gehen aber vorerst davon aus, dass ein Update zumindest auf Jelly Bean geplant ist.

Das 4,5 Zoll große IPS Display des Huawei Ascend G600 löst mit 960 x 540 Pixeln auf. Mit an Bord ist neben WiFi Direct, Bluetooth und DLNA auch das Nahbereichsfunk NFC sowie ein DTS Surround Soundsystem. An der Rückseite verbaut Huawei eine 8 MP Kamera. Zugegeben, die Specs sind nicht spektakulär, können sich aber durchaus sehen lassen.

Vor allem, da das Huawei Ascend G600 für 300,- Euro verkauft werden soll und damit immer noch ein ganzes Stück günstiger ist als beispielsweise das Samsung Galaxy S2 oder ein iPhone 4S. Hier ist es also eindeutig das Preis-Leistungs-Verhältnis, das das Smartphone interessant macht.

Schreibe einen Kommentar