Jawbone Up Fitnessarmband für Android – Jetzt auch in Deutschland

Bei der Vorstellung des Samsung Galaxy S4 zeigte Samsung auch ein Fitness Tracker Armband für das neue Android Flaggschiff. Doch auch wer sich kein Galaxy S4 zulegen möchte, kann jetzt auf seine Kosten kommen, denn ab sofort ist das Fitnessarmband Jawbone Up auch in Deutschland und die zugehörige App auch für Android erhältlich.

Das Jawbone Up gibt es schon seit Ende letzten Jahres in den USA zu kaufen, nach Europa hat es das Fitnessarmband erst jetzt geschafft. Und auch die dazugehörige Anwendung gab es zunächst nur für iOS, doch inzwischen ist sie auch im Google Play Store gelandet.

Jawbone Up Fitnessarmband für Android

 

Das Armband sollte rund um die Uhr getragen werden. In der Nacht misst und analysiert es den Schlaf – wie lange geschlafen, tiefer vs. leichter Schlaf, die Zeit, die man zum Einschlafen braucht, wie oft man aufwacht. Tagsüber zeichnet es die Aktivitäten auf, wie viele Schritte man geht, wie groß die zurückgelegte Distanz ist, wie viele Kalorien man verbrannt hat sowie die Zeiten, in denen man aktiv ist oder faulenzt.

Außerdem kann man in der App sehr deatilliert eingeben, was man gegessen und getrunken hat, die Anwendung hilft unter anderem dabei festzuhalten, was man an Kalorien, Fett, Kohlehydraten, Proteinen, Zucker, Ballaststoffen und Natrium zu sich genommen hat. Außerdem soll die Jawbone Up App dabei helfen, sich tägliche Ziele zu setzen und hält dabei die Fortschritte fest.

Das Jawbone Up Fitnessarmband kann direkt bei Jawbone in den Farben schwarz, grau, mintgrün und blau bestellt werden. Es gibt drei verschiedene Größen, unter denen man die passende auswählen kann. Mit einem Preis von 129,99 Euro ist das Jawbone Up Fitnessarmband allerdings nicht grade ein Schnäppchen – aber was tut man nicht alles für Gesundheit und Fitness?!

Schreibe einen Kommentar