LG G Flex kommt nach Deutschland

Gute Nachrichten für all diejenigen, die gespannt das Wettrennen um das erste gebogene Smartphone im letzten Herbst verfolgt und ein besonderes Augenmerk auf das LG G Flex gelegt haben. Zwar hat Samsung den Wettlauf mit der Vorstellung des Galaxy Round knapp gewonnen, das LG G Flex ist jetzt aber das erste der beiden Smartphones, das nach Deutschland kommt.

Bereits Mitte Februar 2014 wird das geschwungene Smartphone exklusiv bei Vodafone-Händlern deutschlandweit sowie online im Vodafone Online Shop erhältlich sein. „Wir sind begeistert, das G Flex jetzt bald auch Kunden in Deutschland anbieten zu können“, erklärt Oliver Kinne, Marketing & Sales Director Mobile Communication der LG Electronics Deutschland GmbH. „In den letzten Wochen haben wir deutlich gespürt, wie sehr Nutzer in Deutschland die Markteinführung des G Flex herbeisehnen.“ Für die Allgemeinheit gesprochen ist das vielleicht etwas übertrieben, doch ein paar von uns Techies freuen sich sicherlich über die Nachricht, dass das LG G Flex nun auch den Weg nach Deutschland findet – anfangs war das ja durchaus ungewiss.

LG_G_FLEX1

Neben dem geschwungenen Display gibt es zwei weitere Besonderheiten beim LG G Flex, die dem Smartphone auch schon einiges an Aufmerksamkeit eingebracht haben: Zum einen setzt LG wie schon beim LG G2 auf das Rear Key Konzept mit dem zentralen Bedienelement an der Rückseite des Smartphones. Zum anderen verfügt es über eine „selbstheilende“ Beschichtung an der Rückseite, dank der kleinere Kratzer wie von Zauberhand verschwinden und das LG G Flex somit länger wie neu aussehen lassen.

Auch die inneren Werte des LG G Flex können durchaus überzeugen: Angetrieben wird es von Qualcomms Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor, der mit 2,3 GHz taktet und dem 2 GB RAM sowie 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. An der Rückseite sitzt eine 13 MP Kamera, die Frontkamera löst mit 2 MP auf. Das Display, das sich durch seine geschwungene Form den Gesichtskonturen anpassen soll, hat eine Diagonale von 6 Zoll und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Mit an Bord sind außerdem WLAN, LTE, NFC und Bluetooth 4.0. Den genauen Termin für den Verkaufsstart sowie den Preis für das LG G Flex hat der Hersteller noch nicht mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar