LG G2: Android 4.4.2 Update für Geräte von O2 und der Telekom wird verteilt

Besitzer eines LG G2 dürfen sich dieser Tage über ein Update freuen, denn das Smartphone erhält Android 4.4.2 KitKat. Bereits vor einigen Tagen gab LG dies in einem Blog-Eintrag bekannt. Medienberichten zufolge erhalten brandingfreie Geräte sowie Geräte mit Branding von O2 und von der Telekom das Update zur Zeit.

Geräte mit Vodafone-Branding sollten das Update bereits haben, der Düsseldorfer Provider war der erste, der mit dem Rollout anfing. Auch für brandingfreie Geräte mit 32 GB Speicher wird das Update bereits seit Kurzem verteilt. Wie immer gilt, dass das Update auf Android 4.4 KitKat für das LG G2 schubweise ausgerollt wird, bis es also bei allen Nutzern angekommen ist, können durchaus noch ein paar Tage ins Land gehen.

LG-G2

Das Update kommt entweder drahtlos Over the Air (OTA) auf das G2, Nutzer erhalten dann eine Benachrichtigung, wenn es zum Download bereit steht. Außerdem kann es über die PC-Suite von LG installiert werden. Und natürlich kann man auch manuell überprüfen, ob man das KitKat Update bereits herunterladen kann. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Telefoninfo“, dort auf „Update-Center“ und dann auf „Software Update“.

Android 4.4 KitKat bringt ein paar Neuerungen mit, darunter beispielsweise die Druckfunktion Cloud Print oder eine transparente Benachrichtigungsleiste. Und auch LG hat noch ein paar Extras hinzugefügt. So soll unter anderem die Akkulaufzeit verbessert werden. LG gibt im Firmenblog an, dass auch Musik besser wiedergegeben wird, aktuellen Nutzerberichten und Medienberichten zufolge gibt es damit allerdings ein Problem bei der Musikwiedergabe über Kopfhörer – allerdings tritt dieses wohl nur teilweise und nicht bei allen Nutzern auf.

Schreibe einen Kommentar