Moto X: Active Notifications per App auf allen Androiden nutzen

Nach derzeitigem Stand der Dinge werden wir in Deutschland leider nicht in den Genuss des Moto X kommen. Aus Hardware-Sicht ist das sicherlich zu verkraften, aber es sind neben der Farb-Vielfalt vor allem die Software-Features, die das Moto X interessant machen. Einige davon lassen sich jedoch nachrüsten, wie beispielsweise die Active Notifications, die man einfach per App auf jedes Android-Smartphone bekommt, das mit Android 4.0 oder höher läuft.

Die Active Notifications machen eine Benachrichtigungs-LED quasi überflüssig, denn die Benachrichtigungen über verpasste Anrufe oder neue SMS landen direkt auf dem Display des Smartphones. Bei AMOLED-Bildschirmen können Pixel einzeln beleuchtet werden, es muss nicht zwingend das ganze Display sein, sodass das Ganze auch halbwegs stromsparend funktionieren sollte. Wenn nun also ein Anruf oder eine neue SMS eingehen, dann wird dies entsprechend auf dem Display des Androiden dargestellt.

 Active-Notifications-Screen

Mit speziellen Wischgesten kann der Nutzer dann genauere Informationen zu den einzelnen Benachrichtigungen erhalten, sie aus der Liste entfernen oder durch die verschiedenen Benachrichtigungen durchscrollen. Die App Active Notifications von Great Bytes Software bringt genau dieses Feature des Moto X auch auf andere Android Smartphones – und zwar auf die, die mindestens mit Android 4.0 laufen und ein AMOLED Display haben. Zunächst lief die App nur unter Android 4.3, was den Benutzerkreis deutlich einschränkte, doch inzwischen haben die Entwickler einen Workaround gefunden, um die Nutzergruppe zu erweitern.

Das Problem war zunächst, dass die Active Notifications App die mit Android 4.3 neu eingeführte Benachrichtigungs-API nutzte und diese eben nur auf Geräten mit Android 4.3 Jelly Bean zugängig war. Inzwischen haben die Entwickler noch einmal daran gebastelt und nutzen jetzt statt der Benachrichtigungs-API die API für Bedienhilfen, die auch schon auf Smartphones mit Android 4.0 und höher dabei ist.

Schreibe einen Kommentar