Neues Nexus 7 – Pressefotos und ein Prospekt

Es lässt sich langsam kaum noch bezweifeln, dass Google beim Pressefrühstück mit Sundar Pichai am kommenden Mittwoch tatsächlich ein neues Nexus 7 Tablet vorstellen wird. Die Gerüchte dazu halten sich ja schon seit mehreren Monaten hartnäckig, doch es gibt nun auch immer konkretere Hinweise darauf, dass tatsächlich auch etwas Wahres dran ist.

So wurden beispielsweise über den Twitter-Account @evleaks Pressefotos des neuen Nexus 7 veröffentlicht. Demnach bleibt die Optik zwar weitgehend gleich wie bei der ersten Generation des Nexus 7 Tablets, ein paar kleine Änderungen gibt es aber scheinbar doch. So ist beispielsweise die Rückseite des Tablets glatt und weist anders als das erste Nexus 7 keine Struktur mehr auf. Der relativ breite Rahmen rund ums Display bleibt hingegen erhalten. Außerdem scheint das Nexus 7 der zweiten Generation eine neue Kamera an der Rückseite zu bekommen und auch eine Benachrichtungs-LED ist laut den Bildern von @evleaks mit an Bord.

Neues Google Nexus 7 - Vorderansicht

Wem die getwitterten Fotos nicht reichen, um wirklich an die Existenz des neuen Nexus 7 zu glauben, für den hätten wir dann noch etwas, was kaum noch Zweifel offen lässt. Bei androidcentral.com hat man einen Werbe-Prospekt des amerikanischen Elektronik-Händlers Best Buy in die Finger bekommen, der wohl am 28. Juli verteilt werden soll. Und in diesem Prospekt ist das neue Nexus 7 bereits enthalten, mit dem Zusatz, dass es ab „kommenden Dienstag“ – das wäre dann der 30. Juli 2013 – erhältlich sein wird. Aus dem Prospekt geht weiter hervor, dass das Nexus 7 der zweiten Generation eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel bekommen wird. Die Version mit 16 GB internem Speicher soll 230,- Dollar kosten (rund 175,- Euro), vermutlich wird es aber auch noch ein Modell mit 32 GB Speicher geben.

Neues Google Nexus 7 - Rückansicht

Schreibe einen Kommentar