Nexus 5 in Googles Android 4.4 KitKat Video zu sehen?

Wie wir bereits gestern berichteten, heißt die nächste Version von Googles mobilem Betriebssystem Android 4.4 KitKat. Neben der offiziellen Bestätigung auf der Android-Website hat Google am 3. September 2013 auch noch ein kleines Teaser-Video veröffentlicht, in dem zu sehen war wie die neue Andy-Figur auf dem Google Campus aufgestellt wurde. Doch das war noch nicht alles, denn in diesem Video tauchte auch ein bislang noch unbekanntes Smartphone auf, das den Nexus-Schriftzug trägt.

Das Nexus Device sieht dem Nexus 7 sehr ähnlich, ist aber deutlich kleiner – Smartphone-Größe eben. Auf dem im Querformat gehaltenen Smartphone ist deutlich das Wort Nexus zu lesen. Könnte es sich dabei also um das nächste Nexus-Smartphone von Google handeln, den Nachfolger des Nexus 4? Diese Vermutung liegt auf jeden Fall nahe. Allerdings ist unklar, ob die nächste Nexus-Generation tatsächlich Nexus 5 heißen wird oder ob es ähnlich wie schon beim Nexus 7 eine Neuauflage des Nexus 4 wird.

(Bild: Sundar Pichai via Twitter)
(Bild: Sundar Pichai via Twitter)

Müssten wir spekulieren, so würden wir auf die Neuauflage des Nexus 4 tippen. Denn wenn die kommende Android-Version die Versionsnummer 4.4 statt der 5.0 trägt, dann würde es durchaus zu Google passend, dass auch das Smartphone nicht Nexus 5 heißt sondern eben das neue Nexus 4 wird – Google hat schließlich einen Hang zu solchen Parallelen. Und vielleicht ist ja das sogar der Grund dafür, dass KitKat nicht Android 5.0 ist, wie wir immer dachten, sondern eben Android 4.4? Aber kommen wir zurück auf den Boden der Tatsachen.

Auf dem Smartphone aus Googles Teaser-Video ist neben dem Nexus Schriftzug auf ein LG Logo zu erkennen. Wir nehmen also an, dass das kommende Nexus Smartphone wie schon das Nexus 4 wiederum von LG kommen wird. Mit dem Nexus 4 hat es ja ganz gut geklappt – von den Lieferschwierigkeiten am Anfang mal abgesehen – warum also nicht die Partnerschaft der beiden Unternehmen erneuern? Gemunkelt wurde ja bereits, dass das LG G2 die Grundlage für das neue Nexus-Smartphone von Google sein könnte, vielleicht ist daran also tatsächlich etwas dran. Das Teaser-Video hat Google inzwischen übrigens als „privat“ markiert – aber das Internet vergisst ja nichts. 

Schreibe einen Kommentar