Oppo Find 5 – Galaxy S4 Konkurrent für 400 Euro

Bereits im Dezember 2012 berichteten wir an dieser Stelle von Oppo Find 5. Das Smartphone aus China war damals vorgestellt worden und hat ordentlich Eindruck hinterlassen. Jetzt – also fast ein halbes Jahr nach seiner Vorstellung – ist das Oppo Find 5 auch in Deutschland erhältlich.

Auch nach so relativ langer Zeit ist das Oppo Find 5 immer noch überaus attraktiv, auch wenn es natürlich nicht mehr zu den innovativsten Smartphones am Markt gehört. Aber es bietet dennoch Oberklasse-Features zum Mittelklasse-Preis und es macht vor allem auch optisch einiges her. Damit ist das Oppo Find 5 ein optimales Smartphone für all diejenigen, die sich gerne etwas von der Masse abheben wollen.

Oppo Find 5

Im Inneren des nur 8,9 Millimeter schlanken Smartphones werkelt ein mit 1,5 GHz getakteter Quadcore-Prozessor, dem 2 GB RAM und wahlweise 16 GB oder 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. Schade ist, dass auf einen Steckplatz für eine MicroSD-Karte verzichtet wird, das hätte das Gesamtpaket noch richtig schön abgerundet. Gut gefällt hingegen der leistungsstarke Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh.

Das Display des Oppo Find 5 misst 5 Zoll in der Diagonalen, wie man aus dem Namen bereits vermuten kann. Die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel entspricht einer Pixeldichte von 441 ppi, An der Rückseite des Oppo Find 5 sitzt eine 13 MP Kamera, die Frontkamera löst mit 1,9 MP auf. Als Betriebssystem kommt – wie bereits im Dezember bemängelt – Android 4.1 zum Einsatz, zu einem Update auf Android 4.2 ist derzeit nichts bekannt.

Das Oppo Find 5 ist in Schwarz und Weiß erhältlich. Die schwarze Variante gibt es nur mit 32 GB internem Speicher für 429,- Euro, das weiße Modell auch mit 16 GB für 399,- Euro.

2 Gedanken zu “Oppo Find 5 – Galaxy S4 Konkurrent für 400 Euro”

Schreibe einen Kommentar