Samsung Galaxy Ace Style – alle Daten, Fakten, Bilder

Bevor am kommenden Freitag das neuen Flaggschiff Galaxy S5 im Handel landet hat Samsung jetzt mit dem Samsung Galaxy Ace Style noch ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Noch diesen Monat soll es in den Farben Grau und Weiß in den Handel kommen, zumindest in den USA. Wie areamobile.de berichtet wird das Galaxy Ace Style erst im Juni bei uns erhältlich sein und 159,- Euro kosten. Eine Übersicht über die technischen Daten findet ihr am Ende des Artikels.

Das Samsung Galaxy Ace Style verfügt über ein 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Es wird von einem mit 1,2 GHz getakteten Dualcore-Prozessor angetrieben, dem 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der interne Speicher ist mit Hilfe einer MicroSD-Karte erweiterbar.

 Ace-Style_Black_3

Am der Rückseite sitzt eine 5 MP Kamera, vorne eine VGA Frontkamera. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz, darüber legt Samsung die hauseigene Nutzeroberfläche TouchWiz. Wie es scheint begreifen zumindest einige Hersteller so langsam, dass man auch Einsteiger-Smartphones mit der aktuellsten Android-Version ausstatten sollte statt dabei ständig auf längst überholte Versionen von Googles mobilem Betriebssystem zu setzen. Mit an Bord sind außerdem UMTS mit HSPA, WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC. Der Akku hat eine Kapazität von 1.500 mAh.

Witzigerweise hat Samsung das Galaxy Ace Style auf der Roadshow schon ausgestellt, ich hatte das Smartphone sogar in der Hand. Dass es sich dabei um eine Neuheit handelt ist mir ehrlich gesagt nicht aufgefallen, ich dachte nur, ich hab eines der vielen Galaxy-Modelle einfach verpasst – kein Wunder, denn was die Modell-Vielfalt anbelangt kann wohl kein Hersteller Samsung schlagen.

Da ich etwas Zeit überbrücken musste, bis ich meine Finger ans Galaxy S5 legen konnte habe ich mit dem Samsung Galaxy Ace Style ein bisschen herumgespielt. Es ist sehr kompakt und handlich, beim Scrollen durch Menüs und beim Öffnen von Apps etc. war es trotz der eher mageren Ausstattung noch flüssig unterwegs.

Interessant wird natürlich der Preis sein, den Samsung für das handliche Smartphone verlangt, damit steht und fällt letztlich alles – die Konkurrenz gerade im unteren Preissegment ist inzwischen recht groß, ich will hier nur das Moto G, das Huawei Ascend Y330 oder das LG L40 nennen. Gerade das LG L40 ist von der Ausstattung her sehr ähnlich, etwas kleiner zwar und mit deutlich geringerer Auflösung, auch die Kamera ist schlechter, dafür hat es einen stärkeren Akku. Das LG L40 ist deutlich günstiger, das Moto G mit besserer Ausstattung nur 10,- Euro teurer. (Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Angaben von areamobile.de stimmen.)

Technische Daten:

Display 4 Zoll TFT-Display
Auflösung 800 x 480 Pixel, 233 ppi Pixeldichte
Betriebssystem Android 4.4 KitKat, TouchWiz UI
Prozessor 1,2 GHz Dualcore
RAM 512 MB
Interner Speicher 4 GB
Speicherkarte MicroSD bis 64 GB
Kamera 5 MP
Video ?
Blitz LED
Frontkamera VGA
Datentransfer WLAN, Bluetooth, NFC
Mobilfunk UMTS mit HSPA
Anschlüsse Micro-USB, Klinke
Akku 1.500 mAh
Sprechzeit ?
Maße ?
Gewicht ?
Preis 159,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung, noch nicht offziell bestätigt)

Schreibe einen Kommentar